„Natur“ – Ölbilder im Kunsthaus

Die Ausstellung „Natur“ mit Ölbildern von Monika Taffet wird am 17. März im Kunsthaus Norden eröffnet.

Ab Sonntag, den 17. März 2019 eröffnet der Kunstverein Norden die Ausstellung „NATUR“ mit Ölbildern von Monika Taffet und lädt um 11.30 Uhr ein ins Kunsthaus, Große Neustr. 13. Die gebürtige Norderin Edda Campen, Kunsthistorikerin in Potsdam, wird die Künstlerin und ihre Arbeiten vorstellen. Konstantin Taffet, der Sohn der Künstlerin, begleitet die Eröffnung auf der Violine.

Die Ausstellung „Natur“ mit Ölbildern von Monika Taffet wird am 17. März im Kunsthaus Norden eröffnet.

Monika Taffet knüpft in ihren Arbeiten konsequent an tradierte Genres der Kunstgeschichte an – die gegenständliche Malerei in Form von Landschaft, Figur und Stillleben. Wie schon ihr Lehrer, Professor Klaus Fußmann, kann auch sie eine Virtuosin der Ölmalerei genannt werden. Gerade in den jüngeren Bildern schichtet sie Unmassen von Farbe übereinander. Obwohl sie von einer gegenständlichen Malerei ausgeht, lösen sich in zahlreichen Bildern die Formen fast vollständig auf. Die Farbe bzw. die Farbmasse wird zum bestimmenden Bildelement, welches die Atmosphäre einer Landschaft vermittelt und die haptische Sinnlichkeit des Betrachters stimuliert.

Die Künstlerin wurde in Siebenbürgen geboren, wo sie in Neumarkt am Mieresch in einer Künstlerfamilie aufwuchs. 1986 siedelte sie in die Bundesrepublik Deutschland um.Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt und sie befinden sich in vielen öffentlichen und privaten Sammlungen. Sie lebt und arbeitet in Caputh bei Berlin.

Die Ausstellung „NATUR“ im Kunsthaus Norden, Große Neustr. 13 läuft vom 17. März bis 27. April und ist geöffnet Di-Fr 15-18 Uhr, Sa/So/feiertags 11-13 Uhr

Werbung:

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar