Party aufgelöst, Vandalismus, Unfälle

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um nächtliche Ruhestörung, einen Raubüberfall in Norden und diverse Unfälle.

Altkreis Norden (ots) – Unbekannte haben in Marienhafe mehrere Zaunpfosten aus Stahl gestohlen. Die circa 180 Zentimeter langen Pfosten befanden sich auf dem Gelände des Bauhofs in der Straße Tjücher Moortun. Der Vorfall ereignete sich in der Zeit von Donnerstag, 14. Februar, bis Donnerstag, 28. Februar. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04934 4129 entgegen.

Werbung:

Bei einem Verkehrsunfall in Leezdorf ist am Donnerstag, 28. Februar ein 34-jähriger Mann aus Großheide schwer verletzt worden. Ein Polo-Fahrer aus Südbrookmerland befuhr gegen 12:30 Uhr den Kirchweg in westliche Richtung. Beim Überqueren der Vorfahrtstraße Am Sandkasten übersah der 32-Jährige offenbar einen auf der Vorfahrtstraße von rechts kommenden Audi-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 50-jährige Audi-Fahrer aus Halbemond und der Polo-Fahrer wurden leicht verletzt. Der 34-jährige Beifahrer des Audis aus Großheide wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Kreuzungsbereich Am Sandkasten / Kirchweg war infolge des Unfalls bis ca. 13:50 Uhr gesperrt.

An dem Verbindungsweg ‚Hexenkolk‘, der von Tidofeld in Richtung Norder Tief bzw. Krankenhaus führt, wurden am Freitagvormittag, 1. März zwischen 10:00 und 11:00 Uhr mehrere frisch einbetonierte Stützpfeiler auf einem Privatgrundstück durch bislang Unbekannt mutwillig umgeworfen. Unweit davon wurde außerdem eine Fahrradsperre in Höhe der Bahngleise aus der Halterung gehoben und in einen angrenzenden Graben geworfen. Hinweise dazu nimmt die Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Ein Unbekannter hat am Freitagabend in Norden versucht einen 22-jährigen Mann aus Gießen auszurauben. Der Unbekannte bedrohte den jungen Mann und forderte seine Brieftasche. Der Vorfall ereignete sich gegen 23:36 Uhr in der Straße Derk-de-Haan-Padd. Erbeuten konnte der Täter nichts. Der Täter wurde durch das Opfer als circa 190cm groß und schlank beschrieben. Er soll komplett in schwarz gekleidet gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Zeugen haben am Samstagnachmittag gegen 14:00 Uhr einen 45-jährigen Hilfsarbeiter aus Leipzig festgehalten, der zuvor alkoholisiert mit seinem Audi A3 in Loquard gefahren sein soll. Beamte der Polizei Norden überprüften den Fahrer und stellten einen erheblichen Alkoholwert fest. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Beim Verlassen des Kreisverkehrs übersieht eine 55-jährige Autofahrerin aus Hagermarsch am Samstagabend in der Dämmerung einen 15-jährigen Radfahrer, als dieser den Kreisverkehr unbeleuchtet entgegen der vorgeschrieben Fahrtrichtung befährt. Es kommt zum leichten Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer leicht am Bein verletzt wurde.

Werbung:

Am Samstagabend zwischen 18:20 – 18:30 Uhr befährt ein mit mehreren Personen besetzter schwarzer VW Beetle die Brookmerlander Straße von Marienhafe kommend in Richtung Norden. Der Fahrzeugführer zeigt später bei der Polizei Norden an, dass ein nachfolgender PKW zunächst sehr dicht aufgefahren, immer wieder die Lichthupe betätigt, überholt, sich vor ihm gesetzt und dann stark abgebremst hat. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich, mit der Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 in Verbindung zu setzen.

Eine Privatparty in einem Mehrparteienhaus am Jan-ten-Doornkaat-Koolmann-Platz in Norden wurde in der Samstagnacht gegen 01:30 Uhr durch die Polizei aufgelöst. Mehrere Nachbarn hatten

sich zuvor über sehr laute Musik beschwert. Die Polizei ermahnte zunächst die Verursacher, als dies aber nicht fruchtete, wurde die Party kurzerhand aufgelöst. Entsprechende Bußgeldverfahren wurden gegen die Verursacher eingeleitet.

Unbekannte haben in Leezdorf eine Bandsäge aus einem Rohbau gestohlen. Die Täter verschafften sich Zutritt zu dem Rohbau im Berer Weg und entwendeten die Bandsäge der Marke Clipper. Der Vorfall ereignete sich in der Zeit von Samstag, 20 Uhr, bis Sonntag, 7 Uhr. Es entstand ein Schaden im unteren bis mittleren vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Werbung:

Die Polizei hat am Montag, 4. März in der Zeit von 8:30 Uhr bis 14 Uhr auf der Brookmerlander Straße Transporter und Klein-LKW kontrolliert. Dabei wurden diverse Verstöße festgestellt. Zwei Fahrer waren nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, ein Fahrer war alkoholisiert (0,56 Promille). Außerdem wurden zwei Verstöße gegen Gefahrgutvorschriften festgestellt sowie mehrere Verstöße gegen die Ladungssicherung und die zulässige Anhängelast. In allen Fällen wurden Verfahren eingeleitet.

Ein geparkter BMW X2 ist am Montagvormittag im Mühlenweg durch einen unbekannten Autofahrer beschädigt worden. Der blaue BMW war zwischen 11 Uhr und 16 Uhr in der Einbahnstraße in Fahrtrichtung links geparkt. In dieser Zeit wurde die hintere, rechte Autotür durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei unter 04931 9210 entgegen.

Ein unbekannter Autofahrer hat am Montag vor einem Mehrfamilienhaus im Warfenweg ein parkendes Fahrzeug beschädigt und den Schaden nicht gemeldet. Der rote Ford Fiesta, der vor dem Haus auf einem Parkstreifen abgestellt war, wurde vermutlich zwischen 5:30 Uhr und 9 Uhr durch ein anderes Fahrzeug beim Ausparken am linken Kotflügel beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei unter 04931 9210 entgegen.

Unbekannte haben sich zwischen Sonntagnacht und Dienstagmorgen gewaltsam Zutritt zu einem Hotel in der Hafenstraße in Norden verschafft. Der oder die Täter entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montagmorgen, 0:13 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei unter 04931 9210 entgegen.

Ein 20-jähriger Radfahrer aus Norden ist am Dienstag, 5. März auf der Kleine Neustraße in Norden mit einer 69-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen. Nach bisherigen Kenntnissen fuhren beide gegen 13:30 Uhr nebeneinander auf der Kleine Neustraße in Richtung Uffenstraße, als der 20-Jährige mit seinem Rad den Hyundai der Norderin seitlich streifte. Der Radfahrer wurde leicht verletzt.

Ein 18-jähriger Radfahrer aus Norden ist am Mittwochmorgen, 6. März beim Überqueren des Kreisverkehrs in Hage leicht verletzt worden. Eine 39-jährige Autofahrerin aus Hage fuhr mit ihrem VW Touran gegen 7:10 Uhr in den Kreisverkehr der Hauptstraße. Dabei übersah sie offenbar den von links kommenden Radfahrer und stieß mit ihm zusammen.

Ein unbekannter Lkw-Fahrer ist am Mittwochmorgen mit seinem Lkw nach rechts von der Freepsumer Landstraße abgekommen und hat durch aufgeschleuderten Dreck vom Fahrbahnrand ein entgegenkommendes Auto beschädigt. Der Fahrer eines schwarzen Honda Civic war gegen 07:40 Uhr auf der Landesstraße unterwegs, als sein Auto beschädigt wurde. Der Lkw entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf rund 500 Euro beziffert. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei unter 04923 364 entgegen.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar