Lesen und Vorlesen in der Stadtbibliothek

Am 4. März ab 16 Uhr treffen sich in der Stadtbibliothek Norden wieder die „Lesefüchse“. Am 7. März kommt in der Vorlesereihe „Hör zu – mach mit“ der Osterhase.

Bibliotheksmitarbeiterin Vera Wienkämper betreut die Lesefüchse. (Foto: Stadt Norden)

Am nächsten Montagnachmittag, dem 4. März ab 16 Uhr treffen sich in der Stadtbibliothek wieder die „Lesefüchse“. Eingeladen sind wie immer Kinder der dritten und vierten Klasse, die gemeinsam ihre Lesekompetenz verbessern wollen.

Der „Club der wilden Lesefüchse“ richtet sich nicht nur an leseschwache Kinder.  Auch lesebegeisterte können gern mitmachen, denn das pädagogische Konzept berücksichtigt verschiedene Kompetenzstufen: schwach, mittel und gut.

Beim letzten Termin wurden endlich die neuen Clubkarten verteilt, die von den „Füchsen“ mit Begeisterung entgegengenommen worden sind. Man sieht jetzt auf Anhieb, auf welchem „Level“ man sich befindet. Wer fünf Stempel gesammelt hat, rückt eine Stufe hoch und kann sich einen kleinen Preis aussuchen.

Die nächsten Termine:  4.,11., 18. Und 25. März. Wer mitmachen will, kann fortlaufend dazu stoßen. Natürlich ist eine kontinuierliche Teilnahme sinnvoll. Anmeldung unter: 04931/ 923 353.

 

„Conni und der Osterhase“

Am Donnerstag, den 7. März um 16 Uhr ist der nächste Termin der beliebten Vorlesereihe „Hör zu – mach mit!“ in der Norder Stadtbibliothek. Diesmal liest Vorlesepatin Hildegard Voss für Kinder ab vier Jahren das Bilderbuch „Conni und der Osterhase“.

Eigentlich glaubt Conni ja nicht mehr an den Osterhasen. Aber warum hoppelt kurz vor Ostern ein Hase durch den Garten? Conni hat das bald vergessen, denn sie hat mit dem Bemalen der Eier viel zu tun. Aber dann ist Ostern da – und Conni muss den Osterhasen retten!

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter der 04931/ 923 – 353 wird gebeten.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar