Eierdiebstahl, Jugendliche betrunken, Schlägereien

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um eine ermittelte Eierdiebin, betrunkene Jugendliche und diverse Schlägereien auf Norderney.

Altkreis Aurich (ots) – Eine rund 1,20 m lange Bronzeplatte, Abbildung 7. Längengrad, wurde auf der Insel Juist gestohlen. Sie befand sich auf dem Deich, Höhe Hotel Achterdiek. Der Tatzeitraum erstreckt sich von Montag, 3. September, 12 Uhr, bis Donnerstag, 27. September, 14 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04935 1210.

Werbung:

Beim Ein- oder Ausparken wurde am Donnerstag, 27.09.2018, zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr der silberner Audi Q2 einer Frau aus Großheide beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Abgestellt war der Wagen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Straße Glückauf in Norden. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Eier und Kartoffeln wurden im September aus einem Selbstbedienungsstand in Großheide, Königsweg, gestohlen. Die mutmaßliche Täterin nahm an zwei unterschiedlichen Tagen die Lebensmittel an sich, bezahlte aber nicht. Sie konnte ermittelt werden. Es handelt sich um eine 37 Jahre alte Frau aus dem Altkreis Norden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

In Norden wurde ein weißer Golf Variant beschädigt. Er war in der Molkereilohne geparkt. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Unbekannter mit seinem Wagen oder LKW gegen das Auto. Danach entfernte sich der Verursacher, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Ereignet hat sich der Unfall zwischen Freitag, 28. September, 22 Uhr, und Samstag, 29. September, 13 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Norden hat sich am Montag, 1. Oktober gegen 12:20 Uhr ein Verkehrsunfall in der Alleestraße ereignet. Dabei war ein 29 Jahre alter Norder mit einem Fahrrad auf der K242 stadtauswärts unterwegs. Er beabsichtigte, an einem geparkten Skoda vorbeizufahren. Dann sei er von einem dunklen Auto abgedrängt worden, gibt der Mann an. Beim Ausweichen sei er dann gegen den abgestellten Wagen geprallt. Die Heckscheibe wurde so beschädigt und der Mann leicht verletzt. Zeugen, die Hinweise auf den dunklen Wagen und den unbekannten Fahrer geben können, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Bei einem weiteren Verkehrsunfall wurde am Montag gegen 16:55 Uhr ein 19-Jähriger leicht verletzt. Er war mit dem Fahrrad auf der Bahnhofstraße in Norden unterwegs. Gleichzeitig näherte sich im Addinggaster Weg ein 58 Jahre alter Mann aus der Krummhörn mit einem VW Caddy. Zu spät bemerkte er an der Kreuzung den vorfahrtsberechtigten Radfahrer aus Norden. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Heranwachsende leicht verletzt wurde.

Werbung:

Ein Unbekannter ist im Laufe des Montags gegen einen Stromkasten in Upgant-Schott gefahren. Er geriet in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Gegen 20:45 Uhr wurde der Schaden entdeckt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Die Polizei wurde am Dienstag, 2. Oktober gegen 3:50 Uhr zu einem Einsatz in der Krummhörn, Woltzetener Straße, gerufen. Dort hatte sich eine Gruppe von rund zehn Heranwachsenden aus dem Altkreis Norden und der Stadt Emden im Alter zwischen 17 und 19 Jahren getroffen. Einige hatten auf die Verglasung eines Kindergartens eingewirkt, so dass die Scheiben sprangen. Es entstand Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich. Bei der Tat hatten die vier mutmaßlichen Verursacher Alkohol getrunken. Ein 17-Jähriger hatte dabei einen Atemalkoholwert von rund 1,2 Promille.

Am Dienstag gegen 15 Uhr fuhr auf der Hauptstraße in Hage ein 18-jähriger Fahrer eines Motorrollers. Er wurde von der Polizei kontrolliert. Es besteht der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss gefahren ist. Ein Verfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt zunächst untersagt.

Werbung:

Unbekannte haben in Osteel Diesel entwendet. Dazu öffneten sie gewaltsam den Tank eines Baggers. Er war im Woldeweg geparkt. Ereignet hat sich die Tat zwischen Dienstag, 16 Uhr, Donnerstag, 7 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Unbekannte haben zwischen Dienstag, 18:10 Uhr und Mittwoch, 8:37 Uhr die Schiebetür einer Bankfiliale in der Jann-Berghaus-Straße auf Norderney beschädigt. Im Inneren der Bank wurde dann zudem noch der Bildschirm eines Geldautomaten beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04932 92980 entgegen.

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung musste eine 44 Jahre alte Frau auf der Insel Norderney in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Frau aus dem Landkreis Aurich war auf der Insel Norderney gegen 1 Uhr am Donnerstagmorgen, 4. Oktober in einer Bar in der Osterstraße mit einem 29 Jahre alten Mann in Streit geraten. In dessen Verlauf wurde die Frau von dem ebenfalls aus dem Landkreis Aurich stammenden Mann zu Boden gebracht und verletzt. Bereits gegen Mitternacht war es am Mittwoch in einem Restaurant in der Kaiserstraße zu einer Auseinandersetzung gekommen. Dabei stritten ein Mitarbeiter und ein Gast. Der Urlauber beschädigte im Laufe des Streits einen Teil der Einrichtung. Es entstand Sachschaden im unteren bis mittleren dreistelligen Bereich.

Beim Ausparken beschädigte eine 75-jährige Frau aus Großheide am Donnerstag zwischen 12:42 Uhr und 14:30 Uhr den geparktes Skoda Fabia einer 35-jährigen Frau aus Bochum. Ereignet hat sich der Vorfall einem Parkplatz an der Emder Straße. Die 75-Jährige entfernte sich anschließend, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Sie konnte ermittelt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ebenfalls beim Ausparken wurde am Donnerstag um 16 Uhr ein blauer Opel Corsa beschädigt. Die Verursacherin, eine 62-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Abgestellt war der Wagen auf dem Parkplatz eines Schuhgeschäfts in der Conneruslohne in Norden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Beim Einparken dagegen wurde am Donnerstag zwischen 18:46 Uhr und 19:05 Uhr ein goldener VW UP beschädigt. Der Verursacher, ein 86-jähriger Mann aus Upgant-Schott entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Abgestellt war der Wagen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Mühlenloog in Marienhafe. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

In der Straße Königskeil in Großheide wurde am Donnerstag zwischen 14:30 Uhr und 15:30 Uhr ein abgestellter weißer VW Golf beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04936 343 entgegen.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar