Zeugen gesucht, Leergut gestohlen, Mofafahrer uneinsichtig

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Dornum und möglicher Brandstiftung in Greetsiel, außerdem geht es u.a. um Leergutdiebstahl und einen uneinsichtigen Mofafahrer.

Altkreis Norden (ots) – Die Polizei sucht erneut nach Zeugen, die Hinweise zu einem Verkehrsunfall geben können, der sich am Montag, 9. Juli, gegen 22 Uhr ereignet haben soll. Dabei war ein 20 Jahre alter Mann aus der Region Hannover mit einem Damenrad in der Hafenstraße in Dornum unterwegs und wollte die vorfahrtsberechtigte Störtebekerstraße in Richtung Oll Deep überqueren. Ob er dabei schob oder fuhr, ist unklar. Der Radfahrer gibt an, dass von links ein silberner VW Polo herangenahte und es zum Zusammenstoß gekommen sei. Daraufhin stürzte der Radfahrer nach seinen Angaben und wurde leicht verletzt. Anschließend sei der Unbekannte in dem Wagen davongefahren. Die zum Unfall gerufenen Polizeibeamten bemerkten, dass der Radfahrer alkoholisiert war. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben können, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Unbekannte sind in den Keller eines Ferienhauses in der Badestraße in Norden eingebrochen. Sie öffneten drei Waschmünzenautomaten mit Gewalt. Erbeutet haben die Täter eine geringe Menge Bargeld. Ereignet hat sich die Tat zwischen Mittwoch, 1. August, 12 Uhr, und Donnerstag, 27. September, 9 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Hage wurde ein silberner Opel Astra beschädigt. Er war im Wichter Weg geparkt. Der Lack einer Seite wurde zerkratzt. Entstanden sein könnte der Schaden, als jemand mit den Knöpfen seiner Kleidung das Auto streifte. Ereignet hat sich die Tat zwischen Dienstag, 25.09., 18 Uhr, und Mittwoch, 26.09. 11:15 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Norden haben Unbekannte einen schwarzen BMW beschädigt. Er war in der Westerstraße abgestellt. Unbekannte zerkratzten den Lack mit einem spitzen Gegenstand. Ereignet hat sich die Tat am Donnerstag, 27. September zwischen 11:30 Uhr und 13 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 4931 9210.

Die Polizei hat am Donnerstag gegen 10:20 Uhr einen Kleinkraftradfahrer in der Straße Am Norder Tor kontrolliert. Dieser war den Beamten aufgefallen, da der 15-Jährige bereits in der Vergangenheit nur eine Prüfbescheinigung vorlegen konnte, aber mit einer Geschwindigkeit von mehr als 25 km/h unterwegs war, für die eine entsprechende Fahrerlaubnis erforderlich ist. Der Norder war auch am Donnerstag mit rund 50 km/h unterwegs. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Fahrzeugschlüssel an einen Erziehungsberechtigten ausgehändigt.

Zwei Fahrräder haben Unbekannte in Norddeich gestohlen. Diese befanden sich auf einem Fahrradträger, der an einem grauen VW Sharan angebracht war. Der Wagen parkte im Muschelweg. Bei dem Diebesgut handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike Giant Trance 2 und ein schwarzes Elektromountainbike Cube Reaction Hybrid Pro 500. Ereignet hat sich die Tat zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Freitag, 7:30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Ein 23-jähriger Mann aus Norden wurde am Freitagnachmittag, 28. September gegen 14:00 Uhr mit seinem Opel Astra in Norden, Im Spiet, durch Beamte der Polizei Norden kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren eingeleitet.

Aus einem grauen Toyota Yaris, der auf einer Hauszufahrt in Greetsiel in der Straße Am Zingel parkte, wurden am Freitagnachmittag in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr durch unbekannte unter anderem eine Sonnenbrille der Marke ‚Ray Ban‘, schwarz mit grün getönten Gläsern sowie ein schwarzes Handy der Marke Motorola in schwarzem Lederetui entwendet. Hinweise dazu, auch zum möglichen Verbleib der entwendeten Gegenstände, nimmt die Polizei Norden unter der Rufnummer 04931-9210 entgegen.

Werbung:

Aus einem Rohbau in Rechtsupweg, Leezdorfer Straße, wurden in der Nacht von Freitag, 28.09.2018, auf Samstag, 29.09.2018, durch unbekannte 2 Akkuschrauber und ein Schnellladegerät der Marke ‚Makita‘ entwendet. Hinweise dazu nimmt die Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Ein silberfarbener VW Golf Kombi aus Bonn wurde in der Nacht von Samstag, 29.09.2018 auf Sonntag, 30.09.2018 an der Frontscheibe und Motorhaube durch unbekannte erheblich beschädigt. Das Fahrzeug des 61-jährigen Urlaubers parkte vor einem Hotel in der Golfstraße. Hinweise dazu nimmt die Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Die Frontscheibe eines silbernen VW Golf wurde in Norden beschädigt. Das Auto war in der Golfstraße geparkt. Unbekannte schlugen die Scheibe zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag 9 Uhr, ein und verursachten außerdem eine Delle auf der Motorhaube. Insgesamt beläuft sich der Schaden im unteren vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Die Polizei wurde am Sonntagabend gegen 21:10 Uhr zu einem Einsatz in die Kirchstraße in Norden gerufen. Zeugen hatten bemerkt, dass in einem Mehrparteienhaus Feuer ausgebrochen war. Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Auch das Gebäude wurde nicht nennenswert beschädigt. Während der Löscharbeiten verließen einige Bewohner die Wohnungen. Sie konnten aber kurz darauf aber ins Haus zurückkehren. Der Einsatz war gegen 22:30 Uhr beendet. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an.

Unbekannte haben in Norden einen Zigarettenautomaten beschädigt. Er befindet sich in der Donaustraße. Die Täter versuchten, ihn gewaltsam aufzubrechen. Das misslang. Der Sachschaden ist gering. Entdeckt wurde die Tat am Sonntag gegen 23:13 Uhr. Da hatten die Unbekannten den Tatort bereits verlassen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rund 30 Kästen mit Leergut haben Unbekannte von einem Grundstück in der Gewerbestraße in Norden gestohlen. Dazu zerstörten die Täter zunächst einen Zaun, bevor sie an das Diebesgut gelangten. Ereignet hat sich die Tat zwischen Samstag, 22 Uhr, und Montag, 10:30 Uhr, Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu zwei Bränden geben können, die sich in Greetsiel ereignet haben. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Einsatzkräfte gegen 23:30 Uhr zu einem brennenden Carport in der Straße Am Leeger in der Krummhörn gerufen. Eine Nachbarin hatte das Feuer bemerkt und die Bewohner informiert. Gemeinsam löschten sie den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr Krummhörn-Nord, die mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort war. Es entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Bereits ind der Nacht von Samstag, 22. September, auf Sonntag, 23. September, brannte gegen 1:22 Uhr ein Strandkorb. Dieser befand sich im Garten eines Cafés in der Straße Katrepel. Bei dem Feuer wurde weiteres Gartenmobiliar beschädigt, das Übergreifen aufs Wohngebäude konnte aber durch die Feuerwehren aus Krummhörn-Nord, Krummhörn-Ost und die ELW-Gruppe verhindert werden.

Brandstiftung kann in beiden Fällen als Ursache nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei bittet deshalb um Hinweise. Wer hat in den genannten Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet oder kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Norden zu melden unter Telefon 04931 9210.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar