10. Zugvogeltage im Wattenmeer

Vom 13.10. bis zum 21.10.2018 dreht sich an der niedersächsischen Nordseeküste und auf den Ostfriesischen Inseln alles um Zugvögel.

Zwei Nilgänse unter ostfriesischem Himmel. (Foto: gf / cc-by-sa)

An neun Tagen im Oktober – dieses Jahr vom 13.10.2018 bis zum 21.10.2018 – dreht sich an der niedersächsischen Nordseeküste und auf den Ostfriesischen Inseln alles um Zugvögel, die im Herbst zu Tausenden aus dem hohen Norden ins Wattenmeer kommen. Pfuhlschnepfen, Alpenstrandläufer und andere Watvögel stärken sich hier für den Weiterflug in ihre Winterquartiere in Südeuropa und Afrika; viele nordische Gänse verbringen den ganzen Winter an der Küste.

Werbung:

 

Faszination Zugvögel

Die Zugvogeltage bieten jedes Jahr eine besondere Gelegenheit, die Bedeutung des Wattenmeeres für den internationalen Vogelzug zu erleben und sich von seiner Faszination anstecken zu lassen.

Hintergrundinformationen zu den Zugvogeltagen und der Bedeutung des Wattenmeeres für den Vogelzug erhalten Sie unter www.zugvogeltage.de sowie im Begleitheft, das es in allen Nationalpark-Informationseinrichtungen gibt.

Das Programm für die 10. Zugvogeltage ist ebenfalls online unter dem angegebenen Link zu finden. Darin lassen sich auch alle Veranstaltungen im Altkreis Norden, z.B. in Greetsiel, Norddeich oder auf Norderney finden. Die gedruckte Version – ein Programmheft für jede der Ostfriesischen Inseln und für drei Regionen am Festland – ist kostenlos in den Nationalpark-Informationseinrichtungen und vielen Tourist-Infos erhältlich.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar