Leichtsinnige Feuer, Gepäck geklaut, Schlägereien

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um leichtsinnigen Umgang mit Feuer, gestohlenes Gepäck in Norddeich und Schlägereien.

Altkreis Norden (ots) – Unbekannte entwendeten zwischen Freitag, 29. Juni, 19 Uhr und Samstag, 7. Juli, 5 Uhr, ein E-Bike. Das E-Bike war in einer Garage am Bahndamm in Norden abgestellt und zusätzlich mit einem Speicherschloss gesichert. Bei dem Zweirad handelt es sich um ein gold-schwarzes Herren-E-Bike der Marke Sparta. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Hage haben Unbekannte eine Blumenschale entwendet. Diese befand sich auf einer Grabstelle auf dem Friedhof, Hauptstraße. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 11 Uhr, und Montag, 9. Juli, 17:15 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 7151.

In der Krummhörn hat sich am Dienstag, 10. Juli gegen 19 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignete. Dabei fuhr ein 25 Jahre alter Mann mit einer Kawasaki die Greetsieler Straße entlang. In einer Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, geriet in den Grünstreifen und prallte gegen einen Baum. Der Mann aus Südbrookmerland wurde schwer verletzt. Sein Krad war nicht mehr fahrbereit.

Auf einem Parkplatz im Gorch-Fock-Weg auf der Insel Norderney wurde am Mittwoch, 11. Juli zwischen 13:45 Uhr und 19:15 Uhr ein dort abgestelltes Auto beschädigt. Dabei handelt es sich um einen grauen Peugeot 807. Der Peugeot wurde vermutlich bei dem Ein-oder Ausparken durch ein anderes Auto gestreift. Es entstand Sachschaden. Der Unfallverursache ist bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Ein 30-jähriger Nordrhein-Westfale zündete am Mittwoch gegen 22:30 Uhr in einem Waldgebiet an der Straße Am Alten Amt in Hage ein Lagerfeuer. Durch einen zufällig vorbeikommenden Passanten wurden die Flammen von der Straße aus gesehen. Er verständigte die Feuerwehr. Aufgrund der Trockenheit in den vergangenen Wochen bestand eine erhebliche Gefahr, einen Waldbrand auszulösen. Durch die Feuerwehr wurde das Feuer daher umgehend vollständig gelöscht.

In Norden wurde am Donnerstag, 12. Juli zwischen 13 Uhr und 15:30 Uhr ein blauer Seat Altena beschädigt. Das Auto war auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße Am Markt abgestellt. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Seat vermutlich durch ein anderes Auto touchiert wurde. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Ein 50-jähriger Fahrradfahrer aus Hage war am Donnerstag auf einem Radweg an der Heerstraße in Norden in Richtung B72 unterwegs. Gegen 21:15 Uhr fuhr ein Auto in der Nähe der Ostertogstraße hinter dem Fahrradfahrer auf den Radweg und streifte diesen dabei. Der 50-Jährige stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Bei dem Auto soll es sich um einen schwarzen 3er BMW mit Auricher Kennzeichen gehandelt haben. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Telefon 04931 9210 zu melden.

Auf dem Parkplatz eines Krankenhauses in Norden, Osterstraße, wurde zwischen Donnerstag, 21 Uhr, und Freitag, 13. Juli, 9 Uhr, ein Auto beschädigt. Dabei handelt es sich um einen grauen Opel Astra. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz ganz am Rand geparkt. Der Opel wurde vermutlich beim Ausparken durch ein anderes Auto beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Am späten Freitagnachmittag befuhr ein 23-jähriger Mann aus Hage mit seinem Motorrad auf der Ostermarscher Straße in Richtung Bundesstraße. In Höhe der Einmündung zum Flökershauser Weg kommt der junge Mann aus bisher nicht geklärten Gründen zu Fall und verletzt sich leicht. Von einer Beteiligung weiterer Verkehrsteilnehmer geht die Polizei derzeit nicht aus. Der junge Mann wurde mit dem Rettungswagen zur UEK Norden verbracht.

Am Samstagmittag, 14. Juli befuhr eine 52-jährige Frau aus Südbrookmerland mit ihrem Pkw die Nordlandstraße in Norddeich und wollte nach rechts abbiegend auf die Norddeicher Straße auffahren. Gemäß derzeitigem Ermittlungsstand übersah die Fahrzeugführerin hierbei eine auf der Norddeicher Straße von rechts herannahende, aus Norden stammende, Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 57-jährige Fahrradfahrerin zu Boden stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Ein RTW brachte die Verletzte in das Norder Krankenhaus.

Gegen Mittag des vergangenen Samstages bekämpfte ein 74-jähriger Mann aus Berumbur das Unkraut seiner Grundstücksauffahrt mittels eines mit Gas betriebenen Unkrautbrenners. Hierbei geriet jedoch die nahestehende Hecke in Brand, so dass schließlich die örtliche Feuerwehr ausrücken musste. Immer wieder müssen aufgrund derart entstandener Brände Feuerwehr und Polizei ausrücken, da die Gefahren bei diesen Gartentätigkeiten von Anwendern weit unterschätzt werden. In diesem Fall ging das Ganze noch glimpflich aus und es kamen weder Menschen noch Gebäude oder andere höherwertige Gegenstände zu Schaden.

Auf einer privaten Feierlichkeit im Teefelsweg in Großheide ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Streit zwischen einem 32-Jährigen aus Südbrookmerland und einer 30-Jährigen aus Großheide gekommen. Im Verlauf dieser Streitigkeit warf der 30-Jährige mit einer Flasche nach der 32-Jährigen, traf aber einen 22-jährigen Großheider und verletzte diesen leicht.

Werbung:

In Hage wurde durch Unbekannte die Fensterscheibe im 1. OG eines Einfamilienhauses in der Straße Am Friedewarf mit einem unbekannten Geschoss beschädigt. Geschehen ist dies in der Zeit vom 14. Juli, 20:00 Uhr bis zum 15. Juli, 02:30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Hage unter Telefon 04931-7151 entgegen.

Eine 63-jährige Frau fuhr am Sonntag, 15. Juli um 17:35 Uhr mit ihrem Fahrrad die Strandpromenade, Am Januskopf, entlang. Aufgrund einer Windböe geriet sie aus dem Gleichgewicht und stürzte. Durch den Sturz wurde die Frau leicht verletzt.

Ein 15-jähriger Kradfahrer aus Großheide übersah am Sonntag um 21:55 Uhr den Mercedes eines 22-Jährigen Norders auf einem Parkplatz in der Gewerbestraße. Infolge des Zusammenstoßes stürzte der Kradfahrer und verletzte sich leicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 15-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war.

In der Billstraße auf Juist kam es ebenfalls am Sonntag um 20:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einer Fußgängerin. Ein 14-jähriger Saarländer kam mit seinem Fahrrad von der Fahrbahn ab, berührte die Bordsteinkante und fiel auf den Gehweg. Hierbei riss er eine 43-jährige Fußgängerin aus Hessen um, wodurch diese gegen eine Hauswand stieß und leicht verletzt wurde. Der 14-Jährige blieb unverletzt.

Sowohl am Norderneyer als auch am Norddeicher Hafen ist es am Wochenende zum Diebstahl von Reisegepäck gekommen. Am Sonntag um 14:15 wurde einer 76-jährigen Frau aus Bielefeld beim Warten auf den Bus am Hafen von Norderney ihr hellbrauner Reisekoffer entwendet. Bereits am Samstag zwischen 13:20 Uhr und 13:40 Uhr wurde am Hafen von Norddeich die blaue Adidas-Reisetasche eines 75-jährigen Braunschweigers entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Norden unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Unbekannte sind zwischen Freitag, 13 Uhr, und Montag, 10:30 Uhr, in eine Kleiderkammer eingebrochen. Die Täter gingen in das „Haus der Insel“, Am Kurtheater, und öffneten die Tür zur Kleiderkammer gewaltsam. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Es entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Eine Schiffslampe wurde zwischen Sonntag, 15 Uhr, und Montag, 13:30 Uhr, auf der Insel Norderney gestohlen. Sie war an einer Hauswand in der Luisenstraße angebracht und wurde von den Tätern entfernt. Es entstand ein Schaden im unteren dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Unbekannte haben eine Außenvitrine aufgebrochen, die in der Sielstraße in Greetsiel aufgestellt ist. Die Täter stahlen diversen Schmuck und eine Tonfigur. Insgesamt entstand ersten Schätzungen zufolge ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich. Ereignet hat sich die Tat zwischen Sonntag, 11 Uhr, und Montag, 9 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 4923 364.

In der Krummhörn wurden Münzautomaten aufgebrochen. Diese befanden sich in einem Waschsalon in der Straße „Ant Hellinghus“. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 12:30, und Montag, 8:45 Uhr. Entwendet wurde eine geringe Menge Bargeld – der Gesamtschaden liegt jedoch im oberen dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04923 364.

Auf der Jannes-Ohling-Straße, im Bereich der Raiffeisenstraße ist es am Montag, 16. Juli um 08:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 48-jährigen Fahrerin eines Touareg und einer 75-jährigen Radfahrerin gekommen. Die Fahrerin des Touareg missachtete hierbei die Vorfahrt der Radfahrerin und stieß mit dieser zusammen. Durch den Zusammenstoß stürzt die Radfahrerin und wurde leicht verletzt.

In der Norder Parkstraße hat sich am Montag gegen 14:30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wollte eine 16-Jährige aus Aachen mit einem Fahrrad aus dem an der Parkstraße angrenzenden Waldweg nach links in die Parkstraße abbiegen. Sie übersah eine 62 Jahre alter Norderin, die mit einem Toyota Yaris vorfahrtsberechtigt herannahte. Es kam zum Zusammenstoß. Die Jugendliche wurde infolgedessen leicht verletzt. Zudem entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

In der Krummhörn sind zwei Autofahrer, beide aus der Krummhörn, am Montag in Streit geraten. Zunächst fuhr ein 52 Jahre alter Mann mit einem VW Touareg von einer Nebenstraße auf die L 3 fahren. Von links nahte ein 23 Jahre alter Mann mit einem VW Golf heran, vor dem der Mann dann auf die Straße fuhr. Laut Zeugen sollen die Fahrer sich im weitere Verlauf gegenseitig signalisiert haben, dass sie mit dem Fahrverhalten des anderen nicht einverstanden waren. Schließlich hielten sie an der Freepsumer Straße in Fahrtrichtung Groß Midlum an. Bei dem als Aussprache gedachten Stopp gerieten die beiden Männer in Streit und wurden handgreiflich. Der 52-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar