Tag der Seenotretter 2018

Die DGzRS lädt zum diesjährigen Tag der Seenotretter am 29. Juli ein: Im Altkreis Norden sind die Stationen auf Norderney und Juist mit von der Partie.

Seenotrettungskreuzer BERNHARD GRUBEN/Station Norderney mit Tochterboot JOHANN FIDI, Niedersachsen (Foto NOUN)

Einmal einen Seenotrettungskreuzer besichtigen? Oder einen Blick in den Maschinenraum werfen? Oder auf einem Seenotrettungsboot mitfahren? Das alles ist am Tag der Seenotretter auf vielen Stationen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) an der Küste von Nord- und Ostsee sowie auf einigen Inseln möglich. Die von der DGzRS ins Leben gerufene maritime Veranstaltung für die ganze Familie findet am Sonntag, 29. Juli 2018, bereits zum 20. Mal statt.

Rund um die Uhr, bei jedem Wetter, sind die Seenotretter der DGzRS an der deutschen Nord- und Ostseeküste einsatzbereit. Die meisten ihrer mehr als 2.000 Einsätze pro Jahr finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt – bei „Nacht und Nebel“, weit draußen auf See. Umso beliebter ist der Tag der Seenotretter bei den Besuchern, um mit den überwiegend freiwilligen Rettungsmännern und -frauen ins Gespräch zu kommen. Viele Urlauber, Tagesgäste, Küstenbewohner und Insulaner sind bereits seit vielen Jahren Stammgäste der maritimen Veranstaltung.

Werbung:

Im Mittelpunkt stehen Rettungsdemonstrationen und Besichtigungen der Seenotrettungskreuzer und -boote. Die Besatzungen berichten aus erster Hand von ihrer häufig gefahrvollen Arbeit. Die Besucher können sich selbst ein Bild von der Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Seenotretter machen. Mancherorts runden historische Rettungseinheiten, Modellboote, Musik und Filme, Speisen und Getränke das Programm für Kinder und Erwachsene ab. Die Seenotretter freuen sich auf den Gedankenaustausch und viele neue Kontakte am 29. Juli 2018.

 

Tag der Seenotretter im Altkreis

Juist
• u. a. Open Ship auf dem Seenotrettungsboot HANS DITTMER (ab 14 Uhr)

Norderney (28. Juli!, 11 bis 17 Uhr)
• u. a. Open Ship auf dem Seenotrettungskreuzer EUGEN
• Seenotrettungsübungen (11 & 16 Uhr)

Langeoog (gemeinsam mit Norderney, 11 bis 18 Uhr)
• Seenotrettungsübung mit Seenotrettungskreuzer EUGEN, Seenotrettungsboot SECRETARIUS, Rettungshubschrauber von Wiking Helikopters und Fahrgastschiff „Langeoog 2“ (14.30 Uhr)
• Open Ship auf dem Seenotrettungsboot SECRETARIUS und dem Seenotrettungskreuzer EUGEN (15.30 Uhr)
• Besichtigung des Rettungshubschraubers von Wiking Helikopters
• Spielangebote für Kinder
• Ökomenischer Gottsdienst (11 Uhr)
• Glücksradmagier Dr. Joachim Koller
• Freiwillige Feuerwehr Langeoog mit Vorführungen
• Außerdem dabei unter anderem: Rettungsdienst Mittelhessen, Serviceclubs der Insel sowie die Inselgemeinde mit den Eigenbetrieben Schiffahrt und Tourismus-Service

Ausführliche Informationen zu allen teilnehmenden Stationen unter www.seenotretter.de/termine.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar