Einbrüche, beschädigte Autos, Brände

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um diverse Einbrüche und beschädigte Autos sowie um kleinere Brände.

Altkreis Norden (ots) – In Hinte kam es zwischen Montag, 25.06.2018, 11 Uhr, und Dienstag, 26.06.2018, 6 Uhr, zu einem versuchten Einbruch in eine Bäckerei in der Straße Am Schiefen Turm. Die Unbekannten versuchten gewaltsam die Haupteingangstür zu öffnen. Die Täter gelangten aber nicht in die Bäckerei. Es wurde kein Diebesgut entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter Telefon 04931 9210 entgegen genommen.

In Osteel kam es am Dienstag, 26.06.2018, vermutlich zwischen 16 Uhr bis 16:30 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht im Bereich der Straße Alter Postweg. Ein Unbekannter beschädigte mit seinem Auto einen dort am Straßenrand abgestellten schwarzen Skoda einer 31jährigen Frau. Es entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Marienhafe sind Unbekannte am Dienstag zwischen 9:30 Uhr und 13:45 Uhr in eine Wohnung eingebrochen. Diese befindet sich in der Bahnhofstraße. Entwendet wurde eine geringe Menge Bargeld. Jedoch entstand aufgrund von Vandalismus ein noch nicht bekannter höherer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04934 4129.

In Norden sind Unbekannte zwischen Dienstag, 14 Uhr, und Mittwoch, 10 Uhr, in eine Pension eingebrochen. Diese befindet sich in der Badestraße. Entwendet wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand nichts. Allerdings entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In der Krummhörn kam es zwischen Montag, 25.06.2018, 15 Uhr, und Mittwoch, 27.06.2018, 08:24 Uhr, zu einem Einbruch in ein Umspannwerk eines Energieversorgers in der Straße An der Quirkeborg. Unbekannte öffneten gewaltsam ein Fenster und drangen so ins Innere. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Die Schadenshöhe ist zur Zeit nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise werden unter Telefon 04931 9210 entgegen genommen.

In Norddeich wurde am Mittwochmorgen, 27.06.2018, vermutlich zwischen 05:25 Uhr bis 07:30 Uhr, in einen Waschraum einer Kurklinik in der Badestraße eingebrochen. Die Unbekannten öffneten gewaltsam die Tür zum Waschraum und entwendeten Bargeld aus einem dort befindlichen Wechselgeldautomaten. Die Schadenshöhe und die Höhe des entwendeten Bargeldes sind zur Zeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter Telefon 04931 9210 entgegen genommen.

In Norden wurde bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 22:45 Uhr ein Mensch leicht verletzt. Dabei wollte ein 18 Jahre alter Mann aus Berumbur mit einem VW Golf vorwärts aus einer Parklücke auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Gewerbestraße fahren. Dabei übersah er, dass ein 24-Jähriger aus Südbrookmerland mit einem Opel Movano von rechts herannahte. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der 18-Jährige leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit.

Ein roter Hyundai wurde ebenfalls am Mittwoch zwischen 6 Uhr und 11:30 Uhr beschädigt. Er war auf dem Parkplatz einer Seniorenwohnanlage in der Heerstraße in Norden abgestellt. Der Schaden wurde von einem unbekannten Fahrzeug verursacht, das gegen den Hyundai fuhr. Es könnte sich dabei um ein weißes Auto, möglicherweise einen weißen Transporter, gehandelt haben. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In der Krummhörn wurde am Mittwoch zwischen 11 Uhr und 11:30 Uhr einen grauen Mitsubishi Space Star beschädigt. Das Auto war in der Ankerstraße abgestellt. Vermutlich entstand der Schaden, als ein anderes Auto dagegen stieß. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04923 364.

Werbung:

Ein Unbekannter hat zwischen Montag, 4. Juni, 12 Uhr, und Mittwoch, 27. Juni, 13 Uhr, die Tür zu einem Gebäude in der Luisenstraße auf Norderney gewaltsam geöffnet. Dann brachen die Unbekannten einen Münzautomaten auf und entwendeten eine geringe Menge Münzgeld. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 9298161.

In Hage hat die Polizei am Donnerstag, 28. Juni gegen 17:50 Uhr einen LKW-Fahrer kontrolliert. Der 33-Jährige war mit seinem Fahrzeug und Anhänger in der Straße Negen Dimt unterwegs. Die Beamten stellten fest, dass der Norder nicht im Besitz eines dafür erforderlichen Führerscheins ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Am Freitagnachmittag kam es zwischen zwei Jugendlichen in Norden im Bereich eines Schnellrestaurantes zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 15-jähriger Norder dem 16-jährigen Opfer eine Ohrfeige gab.

Trotz mehrfacher Aufforderung verließ am frühen Sonntagmorgen, 1. Juli ein 36-jähirger Mann aus Engerhafe nicht die Räumlichkeiten einer Diskothek in Norddeich. Die Beamten sprachen einen Platzverweis aus.

Unbekannte haben auf der Insel Norderney die Fensterscheibe eines Mehrfamilienhauses in der Gartenstraße eingeworfen. Dafür verwendeten sie einen noch unbekannten Gegenstand. Ins Innere gelangten die Täter nicht. Es entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 13 Uhr, und Sonntag, 11 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

In Norddeich hat ein Unbekannter am Sonntag drei Kapuzenpullover entwendet. Diese befanden sich in der Auslage im Außenbereich des Geschäftes in der Strandstraße. Der Täter steckte die Bekleidung in die Taschen seines Fahrrades. Eine Angestellte verfolgte den Mann, dabei verlor er das Diebesgut. Der Mann ist ca. 20 bis 30 Jahre alte, 170 bis 180 cm groß, von schlanker Statur und trug kürzeres blondes Haar, in das er eine Sonnenbrille gesteckt hatte. Bekleidet war er mit einem blauen T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Hage brannte am Sonntag gegen 15:50 Uhr ein Heuballen. Dieser war erst kurz zuvor auf einem Feld in der Blandorfer Straße gepresst worden und aus der Presse gerollt. Warum der Ballen Feuer fing, ist noch unklar. Die Feuerwehr Hage löschte den Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen dauern an.

In Norden wurde am Sonntag gegen 18:22 Uhr eine Radfahrerin leicht verletzt. Die 77-Jährige aus Marienhafe war mit einem E-Bike auf dem Radweg entlang des Königsweg unterwegs. Ein 62 Jahre alter Mann aus Hage bemerkte sie zu spät, als er von einer Grundstückseinfahrt fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Zusätzlich zu den Verletzungen der Frau entstand auch Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Eine Grabenböschung fing am Sonntag gegen 19:50 Uhr im Alten Postweg Feuer. Auf rund einer Länge von etwa 30 Metern brannte das Gras nieder. Zunächst hatten Anwohner versucht, die Flammen zu löschen. Schließlich löschte die Feuerwehr Norden. Die Brandursache ist unbekannt – deshalb hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Ein weißer Skoda Fabia wurde auf der Insel Norderney beschädigt. Er war in der Nordhelmstraße geparkt. Unbekannte schlugen auf die Windschutzscheibe ein, so dass sie zersprang. Ereignet hat sich die Tat zwischen Sonntag, 20:30 Uhr, und Montag, 8 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar