Krabbendieb ermittelt, Vermisstensuchen, Alkohol

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um einen aufgeklärten Krabbendiebstahl, Vermisstensuchen und diverse Zwischenfälle, bei denen Alkohol im Spiel war.

Altkreis Norden (ots) – In Norden wurde am Montag, 11. Juni, ein schwarzes Pedelec gestohlen. Es war in der Westerstraße in der Nähe eines Sonnenstudios angeschlossen. Bei dem Zweirad handelt es sich um ein hochwertiges der Marke Pegasus. Der Neupreis lag im vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Die Polizei hat auf der Insel Norderney den mutmaßlichen Dieb eines Kartons Tiefkühlkrabben ermittelt. Er war am 17.05.2018 aus einem Kühlcontainer einer Gaststätte „Am Januskopf“ entwendet worden (wir berichteten). Aufgrund von Videoaufnahmen und Zeugenaussagen konnte der 44jährige Mann, der auf Norderney als Auslieferungsfahrer gearbeitet hatte und die Örtlichkeit gut kannte, identifiziert und überführt werden. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass es für die entwendeten Krabben einen vor der Tat feststehenden Abnehmer gegeben haben muss. Deshalb bittet die Polizei Norderney um Hinweise, wohin der Mann die Krabben verkauft bzw. abgeliefert haben könnte unter Telefon 04932 92980.

Am Freitagnachmittag, 22. Juni kam es in Osteel zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Hierbei fuhr eine aus Südbrookmerland stammende, 30-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Brookmerlander Straße in Richtung Norden und beabsichtigte schließlich, nach links auf ein Grundstück aufzufahren. Die nachfolgende 36-jährige Fahrzeugführerin aus Nordrhein-Westfalen beabsichtigte, den vorausfahrenden Pkw zu überholen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der überholende Pkw in den Seitengraben geschleudert wurde. Alle drei Insassen der beiden Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Beide Pkw waren aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei hat Ermittlungen gegen beide Fahrzeugführerinnen eingeleitet.

Am Samstag, 23. Juni wurde der Polizei Norden mitgeteilt, dass ein 64-jähriger Mann aus der Krummhörn entgegen seiner Gewohnheiten die Nacht nicht zu Hause verbracht habe und auch seit Freitag nicht zu erreichen sei. In der Folge wurden durch die örtlichen Feuerwehren umfangreiche Suchmaßnahmen initiiert und polizeilich begleitet. Letztlich konnte am Abend geklärt werden, dass die Person sich aufgrund  einer älteren Verletzung eigenständig in ein auswärtiges Krankenhaus begeben hatte und dort stationär aufgenommen wurde. Im Rahmen der Absuche wurde durch die Feuerwehr auf einem Feld im Bereich Tütelborg eine Fliegergranate aufgefunden. Spezialkräfte des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Hannover haben den Fund am Sonntagvormittag fachgerecht entsorgt.

In der Krummhörn haben Unbekannte Jacken entwendet. Diese befanden sich auf einem Verkaufsständer vor einem Geschäft in der Ankerstraße in Greetsiel. Gegen 12:45 Uhr wurde am Samstag das Fehlen von sieben Jacken bemerkt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04923 364.

In einem Geschäft auf der Insel Norderney, Am Kurplatz, wurde am Samstag zwischen 18:30 Uhr und 19 Uhr ebenfalls Bekleidung entwendet. Dabei handelte es sich um Mützen und eine Jeans. Zeugen hatten zur mutmaßlichen Tatzeit verdächtige Personen in der Boutique beobachtet. Die Männer konnten durch die Polizei ermittelt und am Sonntag am Fährhafen angetroffen werden. In ihrem Auto befand sich das Diebesgut. Die Täter im Alter von 24 und 34 Jahren kommen aus Georgien. Sie wurden vorrübergehend festgenommen. Während der Ermittlungen stellten die Beamten zudem fest, dass sie zudem auf die Insel gekommen waren, ohne ein Fährticket zu lösen. Gegen die Beschuldigten wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Am Samstagabend randalierte ein 30-jähriger Mann aus Emden in einer Wohnung in Norden, wo er zu Besuch war. Als die Beamten vor Ort erschienen, um das aggressive Verhalten zu unterbinden, stellten die Beamten letztlich fest, dass gegen den jungen Mann ein Untersuchungshaftbefehl besteht. Daraufhin wurde der 30-jährige von den Beamten festgenommen und dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt.

Werbung:

Ebenfalls am Samstagabend wurde in Berumbur die einzuhaltende Nachtruhe durch eine private Feier gestört. Die Polizei wurde verständigt, die vor Ort zur Ruhe ermahnte. Da die feiernden Personen sich nicht einsichtig zeigten und Polizeibeamte kurz darauf erneut einschreiten mussten, wurde von Amts wegen eine Ordnungswidrikeitenanzeige wegen Lärmbelästigung zur Nachtzeit gefertigt. Der Ausrichter der Feier muss nun mit einer empfindlichen Geldbuße rechnen.

In Norden haben Unbekannte das Kleingeld aus einem Toilettengeldautomaten entwendet. Sie öffneten ihn dazu gewaltsam. Der Automat befindet sich in der Straße „Am Markt“. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 18 Uhr, und Montag, 9:50 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Norden wurde ein grauer Audi beschädigt. Dieser war am Fahrbahnrand der Straße „Am Hafen“ in Höhe eines Restaurants in Norden geparkt. Ersten Ermittlungen zufolge entstand der Schaden, als ein anderer Wagen das Auto streifte. Ereignet hat sich die Tat zwischen Samstag, 21:30 Uhr, und Sonntag, 0:30 Uhr. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Am Sonntag, 24. Juni in den frühen Morgenstunden kontrollierten Beamte des PK Norden im Stadtgebiet einen Pkw. Hierbei stellten sie zunächst fest, dass die 25-jährige Fahrzeugführerin aus der Region Hannover deutlich unter Alkoholeinfluss stand und ließen eine Blutentnahme durchführen. Im Weiteren konnte die junge Frau lediglich eine nach derzeitigem Kenntnisstand nicht mehr gültige Fahrerlaubnis vorlegen, weshalb auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt wird. Das endgültige Blutergebnis wird zeigen, in welcher Form die junge Frau sich rechtlich zu verantworten hat.

Am frühen Sonntagmorgen, etwa gegen 03:15 Uhr, verließ ein 17-jähriger aus Emden eine Diskothek in Pewsum. Da er weder zu Hause ankam noch telefonisch erreichbar war und zudem der Verdacht einer erheblichen Alkoholisierung nahelag, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen durch Polizei und Feuerwehr veranlasst. Letztlich konnte der Jugendliche gegen 07:30 unweit der Diskothek aufgefunden werden, wo er sich schlafen gelegt hatte. Er wurde in die Obhut der sich sorgenden Mutter übergeben.

Ebenfalls am frühen Sonntagmorgen wurden Beamte des Polizeikommissariats Norden zu einer ausartenden Familienstreitigkeit in Großheide gerufen. Da jedoch die vor Ort angetroffene und hoch aggressiv auftretende 57-jährige Frau nicht von Angriffen gegen ihren 64-jährigen Ehemann absehen wollte, musste die stark alkohosierte Frau zur Ausnüchterung den Rest der Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen.

Auf der Insel Norderney wurde am Sonntag gegen 6 Uhr eine 36 Jahre alte Frau leicht verletzt. Sie hatte sich in einer Diskothek aufgehalten. Laut Zeugen soll sie ein 50 Jahre alter Mann aus dem Altkreis Norden Gewalt ausgeübt und ihr Schmerzen zugefügt haben. Sie wurde in eine Klinik gebracht. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

In Großheide hat sich am Sonntag gegen 18:30 Uhr in der Großheider Straße ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei fuhr eine 29 Jahre alte Auricherin mit einem Citroen in Richtung Großheide. In einer Linkskurve geriet das Auto auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen. Es schlidderte auf die Gegenfahrbahn und kam nach rechts von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich. Alle drei Insassen, darunter ein zweijähriger Junge, wurden nach ersten Erkenntnissen bei dem Unfall leicht verletzt.

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Dienstag, 26.06.2018, in Norden einen Baucontainer auf. Dieser stand bei einer Baustelle in der Lange Riege. Die Täter hatten das Vorhängeschloß gewaltsam geöffnet und aus dem Container diverse Werkezeuge entwendet. Einen ähnlichen Vorfall gab es bei einer Baustelle in der Norddeicher Straße in der gleichen Nacht. Hier misslang der Versuch jedoch, wobei bei dieser Baustelle 2 Container angegangen wurden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar