Wilma Lüken am Vorlesetelefon

Vom 19. Juni bis zum 2. Juli 2018 ist die Leeraner Autorin Wilma Lüken mit ihrer plattdeutschen Geschichte „Heel normaal“ am Vorlesetelefon zu hören.

Telefon (Foto: Bran / Wikipedia, PD)

Telefon (Foto: Bran / Wikipedia, PD)

Rufen Sie ab und zu das Vorlesetelefon Ostfriesland an? Vom 19. Juni bis zum 2. Juli 2018 ist dort die Leeraner Autorin Wilma Lüken mit ihrer plattdeutschen Geschichte „Heel normaal“ zu hören. Der Text erzählt von einem ganz normalen Tag, der aber anders verläuft, als zu erwarten war.

Wilma Lüken ist Mitglied im Arbeitskreis Ostfriesischer Autorinnen und Autoren und in den plattdeutschen Arbeitskreisen Schrieverkring Weser-Ems und De Spieker. Sie schreibt Geschichten und Gedichte, meistens in plattdeutscher Sprache und ab und zu auch Krimis. Ihre Werke sind regelmäßig in zahlreichen Anthologien sowie in verschiedenen Tageszeitungen zu lesen. 2013 veröffentlichte sie den Gedichtband „Tüsken Tied un Ewigheid – Haiku trifft Aquarell“.

Die Geschichte ist rund um die Uhr unter der Rufnummer 04941/ 699944 zu hören. Weitere Informationen über den Arbeitskreis finden Sie unter: www.ak-ostfriesischer-autoren.de

Werbung:

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar