„Inselstrolche“ im Streifenwagen

Die Kinder in der Norderneyer Kindertagesstätte „Inselstrolche“ erhielt am 6. Juni spannenden Besuch von der Polizistin Nicole Berger.

Wer sind die Rettungskräfte auf der Insel Norderney? Mit dieser Frage beschäftigen sich derzeit die Kinder in der Kindertagesstätte „Inselstrolche“. Am Mittwoch, 6. Juni erhielten sie deshalb Besuch von Polizistin Nicole Berger. Sie zeigte den begeisterten Kindern ihren Streifenwagen und erklärte, welche Ausrüstung die Polizei bei ihren Einsätzen verwendet. „Natürlich durften die Kinder im Auto Probe sitzen“, sagt Nicole Berger.

Die „Inselstrolche“ lernten Polizistin Nicole Berger und ihre Arbeit kennen. (Foto: PI Aurich / Wittmund)

Auch Teile der Ausrüstung übergab sie in die Hände des Nachwuchses. Unter Anleitung von Nicole Berger stellten die „Inselstrolche“ Hütchen auf, mit denen die Polizei zum Beispiel Unfallstellen sichert. Besondere Freude hatten die Kinder am Längenmessgerät, das bei der Unfallaufnahme gebraucht wird. „Alle wollten die Strecke selbst vermessen“, erzählt Berger. Und so wurde fleißig im Slalom zwischen den Hütchen gemessen.

Die Polizistin zog ein positives Fazit ihres Besuches: „Wir haben gemeinsam viel Spaß gehabt und mögliche Berührungsängste abgebaut.“

Werbung:

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar