raumkörper | Haasche, Gohsmann, Kramer

Am Sonntag, 17. Juni um 11.30 Uhr eröffnet der Kunstverein Norden die Ausstellung „raumkörper“ mit Bildern und Bildhauerarbeiten von Ivo Gohsmann, Theo Haasche und Kerstin Kramer.

Zur Vernissage wird herzlich ins Kunsthaus, Große Neustraße 13 eingeladen. Zur Einführung gibt es ein Künstlergespräch mit „Sechs Fragen in den Raum“. Für den musikalischen Rahmen sorgt Manfred Bartmann mit 5-saitiger Gitarre und plattdeutsch-englischen Texten.

Am Sonntag, 17. Juni um 11.30 Uhr eröffnet der Kunstverein Norden die Ausstellung „raumkörper“ mit Bildern und Bildhauerarbeiten von Ivo Gohsmann, Theo Haasche und Kerstin Kramer.

Ivo Gohsmann, Bildhauer, und Theo Haasche, Maler, sind Lehrer an der Norder Sommerakademie, Kerstin Kramer eine langjährige Teilnehmerin und längst eigenständige Künstlerin. Die Drei kennen sich also unter anderem aus gemeinsamen Norder Zeiten. Zusätzlich haben Ivo Gohsmann und Theo Haasche lange Jahre in Oldenburger Ateliergemeinschaften zusammen gearbeitet. Für die gemeinsame Ausstellung haben sie sich mit dem Thema Raum auseinandergesetzt und ihre Vorstellung mit Farbe und in Stein umgesetzt.

Die Ausstellung „raumkörper“ ist zu sehen vom 17. Juni bis 29 Juli im Kunsthaus Norden, Große Neustr. 13, Öffnungszeiten Di-Fr 15-18 Uhr, Sa/So und feiertags 11-13 Uhr

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar