Unfälle, Geldautomat geknackt, Einbruch am hellen Tag

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um diverse Unfälle, einen versuchten Geldautomateneinbruch und Einbrecher, die am hellen Tag in ein bewohntes Haus einstiegen.

Altkreis Norden (ots) – Unbekannte haben im Laufe des Samstags, 19. Mai einen grauen Mitsubishi beschädigt. Er war während des Norder Pfingstmarktes in der Sielstraße abgestellt. Als die Halter gegen 18 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrten, fanden sie eine große Beschädigung an der Rückseite vor. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Hage hat die Polizei am Dienstag, 22. Mai gegen 15:40 Uhr den 40 Jahre alten Fahrer eines BMW mit Anhänger auf der Hauptstraße gestoppt. Die Ladung Gespanns des Mannes aus dem Altkreis Norden war nicht ausreichend gesichert und streifte bereits hinter dem Anhänger auf der Straße. Zudem stellten die Beamten unter anderem Mängel bei der Beleuchtung fest.

Die Polizei hat nach dem Brand am Dienstagmittag in einem Gebäude auf der Insel Juist, Warmbadstraße, Ermittlungen aufgenommen. Am Mittwoch wurde die Brandstelle begutachtet. Dabei wurde festgestellt, dass das Feuer durch einen technischen Defekt verursacht wurde. Das Feuer war in einer Wohnung im Obergeschoss ausgebrochen. Menschen wurden nicht verletzt. Die Schadenshöhe ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Derzeit ist das Haus unbewohnbar.

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Mittwoch erfolglos versucht, einen Geldautomaten in Neuharlingersiel aufzubrechen. Dieser befand sich im Vorraum einer Bank in der Straße „Cliner Straat“. Ersten Ermittlungen zufolge hielt sich der mutmaßliche Täter zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 4 Uhr, in der und rund um die Bank auf. Die Person ist männlich, ca. 180 cm groß und trug ein dunkles Basecap und schwarze Kleidung. In der Nähe der Bank hatte er ein noch unbekanntes Fahrzeug abgestellt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, die im genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden bei der Polizei in Aurich unter Telefon 04941 606 215.

In Norden wurde am Mittwoch, 23. Mai gegen 8 Uhr eine 55 Jahre alte Norderin bei einem Verkehrsunfall im Kiefernweg leicht verletzt. Die Frau fuhr mit ihrem Pedelec den Kiefernweg in Richtung Barenbuscher Weg entlang. Gleichzeitig beabsichtigte ein 38 Jahre alter Norder mit einem Dacia von einem Grundstück auf die Straße zu fahren. Er bemerkte die Zweiradfahrerin zu spät. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei stürzte die Frau und wurde leicht verletzt. Sowohl am Pedelec als auch am Auto entstand Sachschaden.

Unbekannte Täter schlugen am Mittwoch, 23.05.2018, in Marienhafe an einem PKW Renault eine Scheibe ein. Die Tat ereignete sich zwischen 08.00 Uhr und 13.40 Uhr im Speckweg. Der Clio stand in Höhe des Schulzentrums und beschädigt wurde an dem Fahrzeug die hintere Scheibe an der rechten Seite. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Zwei Männer sind am Mittwoch gegen 12 Uhr auf Norderney in der Straße „An der Mühle“ in Streit geraten. Dabei soll ein 22 Jahre alter Mann zunächst einen 48 Jahre alten Mann beleidigt haben. Der Streit endete in Handgreiflichkeiten. Beide Beteiligte kommen aus dem Altkreis Norden. Die Polizei hat entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Werbung:

Unbekannte verschafften sich am Mittwoch zwischen 13:30 Uhr und 13:45 Uhr Zutritt zu einer Ferienwohnung in der Adolfsreihe auf Norderney. Ein 32 Jahre alter Bewohner aus Nordrhein-Westfahlen hörte zur Tatzeit Geräusche, nahm aber an, sie würden von seiner Ehefrau verursacht. Als er bemerkte, dass es sich nicht um seine Frau handelte, hatten die Täter die Wohnung bereits wieder verlassen. Entwendet wurde ein Notebook. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

In der Krummhörn hat sich am Mittwoch, 23. Mai gegen 15:35 Uhr ein Unfall auf der Straße „An den Darren“ ereignet, bei dem ein 33 Jahre alter Kradfahrer schwer verletzt fuhr. Ein 84 Jahre alter Mann hatte ihn beim Linksabbiegen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 33-Jährige schwer verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, insgesamt beläuft er sich ersten Schätzungen zufolge im unteren bis mittleren vierstelligen Bereich. Beide Beteiligte kommen aus der Krummhörn.

In Norden wurde ebenfalls am Mittwoch gegen 16:25 Uhr ein 52 Jahre alter Mann aus Großheide leicht verletzt. Er war auf dem Sonderweg entgegen der Fahrtrichtung, die dafür freigegeben ist, unterwegs. Ein 18-Jähriger aus Großheide wollte sich mit einem Audi in den Verkehr einordnen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 52-Jährige verletzt wurde.

Feuerwehr und Polizei kamen am Donnerstag, 24.05.2018, gegen 19.30 Uhr zu einem Einsatz in der Krummhörn, Visquarder Reihe. Hier hatte ein 38-jähriger Bewohner seinen Holzkohlegrill angezündet, dieser stand jedoch zu dicht an einer Thujahecke. Durch die Hitze kam die Hecke in Brand, wobei das Feuer zudem ein Garagendach sowie eine Gartenbank leicht beschädigte.

Anwohner bemerkten am Donnerstag, 24.05.2018, gegen 19.15 Uhr Rauch in Hage auf einem Grundstück im Mannenweg. Die eingesetzten Kräfte von Feuerwehr und Polizei stellten fest, dass es zu einem Brand eines Schrotthaufens gekommen war. In unmittelbarer Nähe der Brandstelle wurde ein Gasbrenner festgestellt, mit dem am Nachmittag Abbrennarbeiten von Unkraut vorgenommen worden war. Vermutlich war dadurch der Haufen, in dem sich auch Holz und Plastik befand, in Schwelbrand geraten. Personen oder Wertsachen sind durch das Feuer nicht zu Schaden gekommen.

In der Nacht zu Freitag, 25.05.2018, gelangten unbekannte Täter auf bisher nicht bekannte Weise in ein Pflegeheim in Dornum, Lütje Loog. Dort wurde von Ihnen aus einem Büro eine weiße Geldkassette gestohlen, die in einem Schrank aufbewahrt worden war. In der Kassette befand sich etwas Bargeld. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar