Achtung Wildunfälle!

Zuletzt kam es im Altkreis Norden zu einem Anstieg der Wildunfälle, weshalb die Polizei zur Vorsicht rät und einige Tipps hat, was bei einem Wildunfall zu tun ist.

(Foto: Lubos Houska, pixabay.com, CC0)

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund haben sich in der Nacht vom 08.05.2018 auf den 09.05.2018 insgesamt 14 Wildunfälle ereignet. Glücklicherweise blieben alle Autofahrer unverletzt und es kam nur zu Blechschäden. Die Polizeiinspektion verzeichnete 5 Wildunfälle in Aurich, 2 in Wittmund, 4 in Norden und 3 in Wiesmoor.

Jeder Kraftfahrer kann selbst ganz erheblich zu einer Reduzierung von Wildunfällen beitragen. Vorausschauendes Fahren, eine angepasste Geschwindigkeit, sowie besondere Vorsicht und akute Bremsbereitschaft insbesondere in Waldstücken und dort wo ohnehin bereits Schilder vor einem Wildwechsel warnen, tragen dazu bei.

Werbung:

 

Tipps der Polizei

Tipps der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund zur Verringerung des Risikos im Zusammenhang mit Wildunfällen:

1. Fuß vom Gas, wenn Sie in Waldstücken, an unübersichtlichen Wald- und Feldrändern oder dort wo es bereits Warnschilder wegen Wildwechsels gibt, unterwegs sind.

2. Besser kontrolliert Zusammenstoßen als unkontrolliert Ausweichen! Lenkrad festhalten, geradeaus fahren und bremsen. Riskante Ausweichmanöver gefährden den Gegenverkehr und Sie selbst.

3. Achten Sie auf die entsprechenden Warnschilder! Aufgrund bestimmter Auswertungen werden die Warnschilder vor allem an Strecken aufgestellt, wo es besonders häufig zu Wildwechsel kommt.

4. Besondere Wachsamkeit beim Befahren von neuen, durch den Wald führenden Straßen.

5. Fernlicht bewirkt, dass die Augen des Wilds wie Rückstrahler wirken. Das Wild ist daher früher erkennbar.

6. Abblenden und bremsen bei Wildwechsel! Kontrolliert bremsen und hupen, wenn Wild auf der Straße steht.

7. Vorsicht Nachzügler! Wildtiere treten meist in Gruppen auf. Kam es bereits zum Wildwechsel, so ist damit zu rechnen, dass weitere Tiere folgen.

Kommt es zum Unfall ist die Unfallstelle abzusichern und die Polizei zu verständigen.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar