Hund reißt Reh, Ladendiebstähle, Unfall mit 3,6 Promille

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um ein gerissenes Reh, diverse Ladendiebstähle und Unfälle, darunter einen, bei dem 3,6 Promille im Spiel waren.

Altkreis Norden (ots) – In Norden wurde zwischen Montag, 1. Mai, 20 Uhr, und Mittwoch, 12 Uhr, ein Audi beschädigt. Dieser war in der Leinestraße in einem Wendehammer geparkt. Ein Unbekannter beschädigte den Wagen vermutlich im Vorbeifahren. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich darum zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Berumbur, Holtenbrück, wurde am Mittwochabend, 2. Mai ein gerissenes Reh westlich der Poststraße/Wiesenstraße aufgefunden. Verursacher ist ein bislang unbekannter Hund. Damit wurde gegen die Brut- und Setzzeitenverordnung verstoßen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04931 7151.

Mutmaßlich beim Rangieren fuhr ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 21:45 Uhr, gegen einen grünen Audi. Dieser war in der Rosenstraße geparkt. Am Auto entstand Sachschaden. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04934 4129.

In Pilsum fuhr am Donnerstag, 3. Mai gegen 14 Uhr eine 46 Jahre alte Frau aus der Krummhörn mit einem VW Golf die Straße „Am Pilsumer Ring“ entlang. Sie wollte nach rechts in die „Neu-Etumer-Straße“ einbiegen. Dabei übersah sie einen auf dem Radweg fahrenden 73 Jahre alten Mann. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Mann auf dem Pedelec leicht verletzt wurde.

Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Norden wurde am Samstag gegen 01:25 Uhr in der Norder Heerstraße durch Polizeibeamte kontrolliert. Dabei ergaben sich Verdachtsmomente für eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel bei dem 33-Jährigen. Ein entsprechender Test verlief positiv. Zudem räumte der Mann den Konsum von Drogen ein. Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Am Samstag, 05.05.2018, kam es gegen 10:33 Uhr in Hagermarsch, Hagermarscher Straße, zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Krades. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein 68-jähriger Mann aus Hage mit seinem Pkw die Hagermarscher Straße in Fahrtrichtung Nesse. In Höhe eines landwirtschaftlichen Anwesens bog er nach links auf dieses ab. Hierbei übersah er den entgegenkommenden 30-jährigen Kradfahrer aus Berumbur, der mit seiner Maschine in Richtung Hage unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Kradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in die UEK Aurich eingeliefert. Der Pkw-Führer wurde leicht verletzt. Er stand nach dem Vorfall unter Schock.

Ein 51-jähriger Mann aus Marienhafe entwendete am Samstag (05.05.2018) gegen 11:15 Uhr aus einem Discounter in der Norder Gewerbestraße Genussmittel im Wert von etwa 230 Euro. Die Sachen hatte er in einer mitgeführten Sporttasche verstaut und verließ damit das Geschäft. Er wurde durch Mitarbeiter aufgehalten. Bevor er mit einem Fahrrad fliehen konnte, entriss ihm ein Mitarbeiter die Sporttasche mit den entwendeten Artikeln. Der Beschuldigte konnte kurze Zeit später im Rahmen einer Fahndung an der Norddeicher Straße angetroffen werden. Er führte weitere Gegenstände mit sich, bei denen der Verdacht besteht, dass diese aus Ladendiebstählen stammen könnten. Gegen ihn wurden strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Samstag gegen 14 Uhr ereignete. Dabei fuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrrad vom Fahrradweg aus Richtung Weiße Düne kommend auf die Straße Am Dünensender. Dabei missachtete er die Vorfahrt von zwei Motorradfahrern. Eine 16-Jährige konnte einen Zusammenstoß nur verhindern, indem sie eine Vollbremsung mit ihrem Krad durchführt. Dadurch kam sie zu Fall und verletzte sich leicht. Aufgrund der Vollbremsung bremste auch ein hinter ihr fahrender 16-Jähriger seinerseits stark ab, kam zu Fall und verletzt sich ebenfalls leicht. Der Radfahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die gestürzten Jugendlichen zu kümmern. Eine Beschreibung des Unbekannten liegt nicht vor. Es soll sich um ein älteres Ehepaar gehandelt haben, das gemeinsam unterwegs war. Ob der Mann oder die Frau am Unfall beteiligt war, ist unklar. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norderney zu melden, Telefon 04932 92980.

Am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr kam es in einem Wohngebäude Am Judasschloot aus noch nicht geklärten Gründen zu einem Brand in einem Schlafzimmer. Ein 51-jähriger Nachbar, der helfend eingriff, erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich dem Norder Krankenhaus zugeführt. Die 65-jährige Bewohnerin blieb unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand ablöschen und damit eine Ausbreiten verhindern. Das Schlafzimmer wurde komplett zerstört.

Auf dem Gelände der ehemaligen Kornbrennerei Doornkaat in Norden wurde ebenfalls am Samstag gegen 18:30 Uhr ein dort abgestellter Pkw beschädigt. Der nicht zugelassene Pkw war bereits vor einigen Tagen das Ziel unbekannter Sachbeschädiger. Im Zuge des erneuten polizeilichen Einsatzes am Samstag konnten vier Jugendliche festgestellt werden, die im Verdacht stehen, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Werbung:

Ein 51-jähriger Mann aus Norden befuhr am Samstag in der Zeit von ca. 19:20 Uhr bis 20:10 Uhr mit seinem Motorrad öffentliche  Straßen im Bereich des Landkreises Aurich, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Im Rahmen einer Kontrolle stellten Norder Polizeibeamte einen Alkoholwert bei ihm fest, der zur Einleitung eines Ordnungswidrigkeiten-Verfahrens führte. Die Weiterfahrt wurde zunächst unterbunden.

In Dornum  geriet ein 48-jähriger Mann am Samstag, 5. Mai gegen 22:40 Uhr in einen Streit mit seiner 34-jährigen Lebenspartnerin. Der Streit eskalierte und es kam im weiteren Verlauf zur Gewaltanwendung gegen die Frau, welche die Polizei rief. Gegen den alkoholisierten Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Unbekannte haben in der Hagermarsch etwa acht Kubikmeter Brennholz entwendet. Dieses befand sich in einem Carport im Lütje Weg. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstag und Sonntag, 6. Mai. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04931 7151.

Die Norder Polizei hat am Sonntag gegen 18:40 Uhr in der Bahnhofstraße den Fahrer eines Rollers kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 16-Jährige aus Norden nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren eingeleitet.

Bei der Kontrolle einer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit Anhänger in der Hagermarsch, Kleiweg, hat die Polizei das Gespann aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten stellten fest, dass es sich bei dem Anhänger um einen Eigenbau handelte. Eine Betriebserlaubnis lag nicht vor. Außerdem hatte der Anhänger keine Bremsen und die Zugverbindung war mangelhaft. Ein Reifen hatte außerdem tiefe Einschnitte. An dem Anhänger war kein Wiederholungskennzeichen angebracht und die Ladung war nicht gesichert. Gegen den 48 Jahre alten Fahrer aus Dornum wurde ein Verfahren eingeleitet.

Auf der Insel Norderney wurde am Sonntag zwischen 16 Uhr und 17:30 Uhr ein brauner Mazda beschädigt. Er war auf einem Parkplatz in der Straße „Am Leuchtturm“ abgestellt. Vermutlich entstand der Schaden, als ein anderes Auto ein- oder ausparkte. Dann entfernte sich der Unbekannte vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Bei einem Unfall wurde am Montag, 7. Mai gegen 9:15 Uhr ein 46 Jahre alter Mann leicht verletzt. Er befand sich auf dem Gelände einer Tankstelle in der Norddeicher Straße in Norden. Dort prüfte er den Reifendruck seines Fahrzeugs. Ein 76 Jahre alter Mann fuhr währenddessen mit einem BMW rückwärts und übersah dabei den Mann. Es kam zur Berührung zwischen ihm und dem Auto, bei dem der 46-Jährige leicht verletzt wurde.

In Großheide, Großheider Straße, hat sich am Dienstag gegen 0:50 Uhr ein Unfall ereignet. Eine 51 Jahre alte Frau aus Hage war mit einem Renault Twingo von der Straße abgekommen. Die unverletzte Frau versuchte, das Auto eigenständig wieder auf die Straße zu schieben, um ihre Fahrt fortzusetzten. Das gelang ihr nicht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 3,6 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein beschlagnahmt.

In Norden haben Unbekannte das Hallentor der Rettungswache, Osterstraße, beschädigt. Sie schlugen zwei Scheiben ein. Es entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Die Tat ereignete sich am Dienstag, 8. Mai zwischen 1:15 Uhr und 6:20 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Norden kam es am Dienstag, 08.05.2018, um 11:40 Uhr, auf der Westermarscher Straße im Bereich der Einmündung Ziegeleistraße zu einem Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete ein 83jähriger VW-Fahrer (Tiguan) aus Detmold die Vorfahrt einer 66jährigen Caddy-Fahrerin aus Norden. Die Caddy-Fahrerin versuchte den Zusammenstoß zu verhindern und wich aus. Durch das Ausweichmanöver der Caddy-Fahrerin stellte sich das Auto quer und rutschte in den angrenzenden Graben. Die Caddy-Fahrerin und ihre 11jährige Mitfahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die Schadenshöhe wird auf 15000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

In Norddeich kam es außerdem am Dienstag, 08.05.2018, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr, zu einer Beleidigung durch einen 38jährigen Mann. Der Mann lief mit heruntergelassener Hose durch den Johann-Janssen-Padd und schrie lautstark Passanten an. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Beleidigung und hat ein Verfahren eingeleitet.

In Dornum kam es ebenfalls am Dienstag, 08.05.2018, in der Zeit von 11 Uhr bis 11:15 Uhr, zu einem Diebstahl in der Störtebekerstraße. Der Unbekannte drang in ein unverschlossenes Haus ein und entwendete 2000 Euro Bargeld sowie diverse Papiere. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter 04931 9210.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar