Barbara Meyer im Kunsthaus

Am Sonntag, den 22.04. um 11.30 Uhr eröffnet der Kunstverein Norden die Ausstellung „los lassen“ mit Werken von Barbara Meyer. Dazu wird herzlich ins Kunsthaus, Große Neustraße 13 eingeladen. Die Kunstpädagogin Anja Marina Kolberg aus Vollersode wird das Werk und die Künstlerin vorstellen.

Am Sonntag, den 22.04. um 11.30 Uhr eröffnet der Kunstverein Norden die Ausstellung „los lassen“ mit Werken von Barbara Meyer.

Die Künstlerin zeigt in ihren abstrakten Arbeiten in Acryl auf Leinwand und Papier eine besondere Arbeitsweise: stark verdünnte Farben werden in einem Fluss, dynamisch und schnell, auf den Malgrund aufgebracht. Es entstehen lebendige, kraftvolle und authentische Bilder, die das Auge fesseln und die Prämisse der Künstlerin gut erkennen lassen: Weg vom Machen um des Machens willen, hin zu: befreit zulassen, was sich in Linie, Fläche und Farbe zeigen möchte. (A.M. Kolberg, Laudatorin)

Werbung:

Barbara Meyer wurde in Detmold geboren, belegte im Hauptstudium Malerei an der Europäischen Kunstakademie Trier und betrieb Studien in Malerei und Grafik an der HFK Bremen. Ausstellungen im In- und Ausland. Barbara Meyer lebt und arbeitet in Misselwarden, Wurster Nordseeküste im Landkreis Cuxhaven.

Die Ausstellung ‚los lassen‘ ist zu sehen vom 22. April bis 10. Juni im Kunsthaus Norden, Große Neustr. 13, Di-Fr 15-18 Uhr, Sa/So und feiertags 11-13 Uhr.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar