Schnitzeljagd in Norden

Die Jagd ist eröffnet: Vom 2. bis 16. Mai 2018 findet in Norden zum ersten Mal „Scavenger Hunt“, die moderne Form der Schnitzeljagd statt.

Von Wellness-Feeling im Watt, Nordens langer und bewegter Geschichte, bis hin zu Don Quijotes Kampf gegen die Norder Windmühlen – bei Norden erster Scavenger Hunt stellen sich die Teams ganz besonderen Herausforderungen und lernen ihre Stadt auf eine neue Art kennen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

„Scavenger Hunt“?

(Foto: Steve Bidmead, pixabay.com, CC0)

Viele kennen sie noch von Kindergeburtstagen: Die Schnitzeljagd. Auf der Suche nach einem Schatz sind die Teams einer Fährte gefolgt um zu siegen und den Preis zu gewinnen. In Zeiten neuer Medien und Smartphones lässt sich aus einem Spiel für Kinder eine Aufgabe für Erwachsene jeden Alters machen.

Lustige Aufgaben, motivierte Teams und jede Menge Spaß: Ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd müssen die Teams überall im Stadtgebiet Aufgaben unterschiedlichster Art lösen. Viele davon haben einen direkten Bezug zu Nordens Stadtgeschichte, Natur und Kultur, so dass die TeilnehmerInnen auf spielerische Art Interessantes und Wissenswertes über „ihre“ Stadt erfahren.

 

So macht man mit

Die Voraussetzungen zur Teilnahme sind einfach: Man benötigt ein Smartphone, einen motivierten Freundes-, Bekannten- oder Arbeitskollegenkreis und muss vom 02. – 16. Mai in Norden sein. Die Teams dürfen eine Stärke von zwei bis fünf Personen haben und die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Ab dem 11.04. steht die App „Scavenger Hunt DE“ im Apple App Store und bei Google Play zur Verfügung.

Werbung:

Für die Lösung der Aufgaben haben die Teams zwei Wochen Zeit – was angesichts einer Liste von rund 150 Aufgaben nur auf den ersten Blick lang erscheint. Die TeilnehmerInnen sind jedoch zu keiner Zeit verpflichtet eine bestimmte Aufgabe zu lösen, sondern können sich aussuchen, was sie wann erledigen möchten. Die fünf Teams, die zum Schluss die meisten Punkte sammeln konnten, können sich über Gewinne freuen. Die ersten fünf Aufgaben sind bereits freigeschaltet und können schon vor dem offiziellen Start zum warm werden gelöst werden.

 

Trend aus den USA

Das Konzept der „Scavenger Hunts“ (übersetzt bedeutet „Scavenger“ übrigens so viel wie „Lumpensammler“) stammt aus den USA, wo sie so beliebt und verbreitet sind wie bei uns die typische Schnitzeljagd. An vielen Unis sind sie zudem ein fester Bestandteil des Campuslebens – beispielsweise in Chicago, wo studentische Teams schon seit 1987 die teils sehr komplizierten Fragen und Aufgaben lösen. In Deutschland fand die erste Scavenger Hunt im Sommer 2016 in Paderborn statt. Seitdem erfreuen sich die Hunts in vielen verschiedenen Städten einer großen Beliebtheit.

Es winken folgende Preise in Norden:

  1. Platz 300 Euro von der Sparkasse Aurich Norden
  2. Platz 200 Euro von der Sparkasse Aurich Norden
  3. Platz 100 Euro von der Sparkasse Aurich Norden
  4. Platz Karten für das Ocean Wave
  5. Platz Teilnahme an der Norder Krimiführung

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar