Hund verletzt Senior, im Eigenbau unterwegs, Chlorgas auf Juist

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um einen Senior, der durch einen Hund verletzt wurde, einen Autofahrer im Eigenbau und einen Chlorgasaustritt auf Juist.

Altkreis Norden (ots) – Mitarbeiter des Bauhofes haben am Dienstag, 27. Februar, festgestellt, dass in Upgant-Schott Sperrmüll abgestellt wurde. Unbekannte legten ihn illegal am Bahnweg zwischen Siegelsumer Moorweg und Diekweg ab. Die mutmaßlichen Verursacher konnten ermittelt werden. Beschuldigt wird ein 41 Jahre alter Mann aus dem Altkreis Norden. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

In Rechtsupweg haben Unbekannte zwischen Mittwoch, 28. März, und Donnerstag, 29. März, vier anthrazitfarbene größere Blumenkübel entwendet. Diese waren bepflanzt und bestehen aus Polyrattan. Gestanden haben sie an der Hauptstraße vor einem Friseur. Der gesamtschaden beläuft sich auf einen unteren dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04934 4129.

In Upgant-Schott wurde am Montag, 2. April zwischen 8:30 Uhr und 9 Uhr ein 86 Jahre alter Mann von einem Hund verletzt und musste in einer Klinik stationär aufgenommen werden. Der braune Jagdhund war nicht angeleint, als die Besitzerin mit ihm durch die Straße ging, in der der Mann wohnt. Das Tier lief auf sein Grundstück, sprang den 86-Jährigen an und brachte ihn zu Fall. Dabei zog er sich die Verletzung zu. Gegen die Besitzerin aus dem Altkreis Norden wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

In einem Waschkeller eines Hauses in der Roonstraße auf der Insel Norderney wurden zwischen Mittwoch, 28. März, 10 Uhr, und Dienstag, 3. April, 16:20 Uhr, Münzautomaten aufgebrochen. Diese sind für den Betrieb von Waschmaschinen und Trocknern vorgesehen. Der Schaden beläuft sich auf eine Summe im unteren vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Unbekannte sind zwischen Montag, 11 Uhr, und Dienstag, 3. April, 4:45 Uhr, in eine Bäckerei in Hinte, Am Schiefen Turm, eingebrochen. Die Täter öffneten ein Fenster gewaltsam. Sie entwendeten einen Tresor. Dessen Inhalt ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04925 2131.

Unbekannte haben am Dienstag zwei Kennzeichen gestohlen. In Aurich stahlen sie die Kennung AUR-TS 11. Die Täter schraubten sie von einem Quad ab, das im Lüchtenburger Weg abgestellt war. Ereignet hat sich die Tat zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr. Ebenfalls gestohlen wurde das Kennzeichen AUR-AW 263. Es gehört zu einem BMW, der auf dem Parkplatz des UEK in Norden, Osterstraße, abgestellt war. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 10 Uhr, und Mittwoch, 13 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606 215.

Unbekannte haben am Mittwoch, 4. April zwischen 11:45 Uhr und 12:15 Uhr die Reifen eines silbernen Elektrorades zerstochen. Abgestellt war es Am Markt in Norden vor dem Eingang einer Apotheke. Es entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Die Polizei hat am Donnerstag, 5. April gegen 10:45 Uhr in der Hagermarsch, Kleiweg, einen Ackerschlepper mit Anhänger kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Anhänger um einen Eigenbau handelte. Eine Betriebserlaubnis lag jedoch nicht vor. Außerdem hatte der Anhänger keine Bremsen und die Zugverbindung war mangelhaft. Ein Reifen hatte tiefe Einschnitte. Die Ladung war nicht gesichert. Dem 42 Jahre alten Fahrer aus der Hagermarsch wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurden Verfahren eingeleitet.

Am Freitag, 06.04.2018, 17.30h bis 18.00h, verursachte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Pottbackerslohne beim Ein- bzw. Ausparken an einem PKW Hyundai an der Fahrertür einen leichten Unfallschaden. Der verantwortliche Pkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gesucht.

Am Freitag, 06.04.2018, wurde außerdem neben einem Restaurant in der Osterstraße in Norden in der Zeit zwischen 17.30h bis 19.45h an einem parkenden Mercedes ein Unfallschaden verursacht. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Das Fahrzeug des Geschädigten wurde an der hinteren linken Stoßstangenecke beschädigt. Zeugen werden gesucht.

Werbung:

In der Nacht zum Sonnabend, 07.04.2018, entwendeten Unbekannte in der Bahnhofstraße in Hage eine Papiermülltonne und verbrachten diese zur gegenüberliegenden KGS. Dort zündeten sie das Papier an und beschädigten den dortigen Sportplatz. Zeugen werden gesucht.

Ebenfalls in der Nacht zum Sonnabend entwendeten Unbekannte in der Straße Am Warft in Norden zwei große schwere Findlinge. Zeugen werden gesucht.

In der Zeit von Freitag auf Sonnabend wurden außerdem alle vier Reifen eines VW Bulli auf einem Parkplatz hinter einem Imbiss an der Norddeicher Straße in Norden zerstochen. Der oder die Täter sind unbekannt. Zeugen werden gesucht.

Am 07.04.2018, 01.30h, wurde in Marienhafe auf der Rosenstraße ein 29jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Es wurde eine Alkoholbeeinflussung festgestellt.

Am Sonnabend, 07.04.2018, gerieten gegen 22.20h in Großheide, Poppenweg, aus bislang unbekannter Ursache zwei Müllcontainer unmittelbar am Gebäude der Förderschule bzw. des Jugendzentrums in Brand. Zeugen werden gesucht.

In der Kellerbar eines Hotels in der Wilhelmstraße auf der Insel Juist wurde am Samstag gegen 20:12 Uhr der Austritt von Chlorgas festgestellt. Daraufhin wurden die Gäste aus der Bar evakuiert. Einige klagten über Atemprobleme und Augenreizungen. Sie konnten jedoch nach medizinischer Untersuchung vor Ort verbleiben. Ein Mitarbeiter des Hotels (52) wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus auf dem Festland geflogen. Für die Gäste in den anderen Stockwerken des Hotels bestand keine akute Gefahr. Nachdem das Hotel gelüftet wurde, konnte es wieder genutzt werden. Die Chlorgasleitungen wurden abgestellt. Beendet war der Einsatz gegen 21:45 Uhr. Die Polizei hat Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Am Samstagabend wurde in Norden-Nadörst ein 27jähriger Norder mit seinem Pkw kontrolliert. Es bestand der Verdacht auf eine Drogenbeeinflussung.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 8. April soll gegen 4:22 Uhr ein Mann und eine Frau leicht verletzt haben. Die 44-Jährige sei von dem 38 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Aurich in der Strandstaße zu Boden gestoßen worden, berichten Zeugen. Dadurch erlitt die Frau leichte Verletzungen. Die Polizei hat Ermittlungen zum Tathergang aufgenommen. Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Norden zu melden unter Telefon 04931 9210.

Brennende Sträucher sorgten am Sonntag gegen 19:15 Uhr für die Alarmierung der Feuerwehr auf der Insel Norderney. Der Brand befand sich am Sportplatz, eine Gefahr für Menschen oder Gebäude bestand nicht. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war das Feuer entstanden, weil Unbekannte versucht hatten, Gehölz im Metallgrill des Sportplatzes zu entzünden. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Auf der Insel Juist hat sich am Sonntag gegen 13:40 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem eine 68-Jährige schwer verletzt wurde. Sie war mit ihrem Rollator auf der Seebrücke zum Juister Wahrzeichen unterwegs. Aus Unachtsamkeit fuhr ein elfjähriges Kind auf dem Gehweg mit dem Fahrrad gegen den Rollator. Die Frau stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik auf dem Festland geflogen.

In Upgant-Schott hat es in der Nacht zu Montag, 9. April gegen 2:11 Uhr in einer Großraumrestmülltonne gebrannt. Abgestellt war sie vor einem Geschäftshaus in der Keno-Tom-Brook-Straße. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Marienhafe und Upgant-Schott. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.