Wirtschaftsgespräch zum Thema Fachkräfte

Das Norder Wirtschaftsgespräch stand am Mittwoch, den 07.03.2018, unter der Frage „Fachkräftemangel im Mittelstand – Sind Sie attraktiv genug für (neue) Mitarbeiter/innen?“.

Insgesamt 65 Vertreterinnen und Vertreter der Norder Wirtschaft folgten der Einladung des Fachdienstes Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing in die „Scheune“ des Reichshofs und erhielten viel praktische Informationen, um ihren eigenen Attraktivitätscheck als Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber machen zu können. Die Unternehmerin Petra Schnell-Rewerts, Geschäftsführerin des Unternehmens Dächer von Schnell GmbH aus Emden, berichtete von ihrer praktischen Arbeit rund um Personalführung und gab Einblicke in ihre Strategien, mit denen sie fortwährend daran arbeitet als Arbeitgeberin für Fachkräfte attraktiv zu sein. Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer der Wachstumsregion Ems-Achse) gab in seinem Vortrag, den Sie hier zum Downloaden finden, viele praktische Tipps, wie Unternehmen auch mit wenig Budget Fachkräfte binden und gewinnen können. Holger Preisig vom Arbeitgeberservice Norden der Agentur für Arbeit war kurzfristig für seinen erkrankten Kollegen Klaus-Peter Bloem eingesprungen und ordnete den Fachkräftemangel und seine Ausprägung in der Region genauer ein und verwies auf Beratung und Unterstützungsleistungen für Unternehmen in Norden durch ihn und viele weitere Akteure.

Die Ausbildungsplattform Norden-braucht-dich, eine für Unternehmen und Schüler/innen kostenlose Initiative der Stadt Norden bei der Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche, konnte in dieser Veranstaltung den aktuellen Werbeträger vorstellen: ein teilfoliertes Hotrod wird bis Oktober für Ausbildung am Standort Norden und für die Internetplattform werben.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar