Krummhörner Orgelfrühling 2018

Vom 8. bis 13. Mai 2018 findet wieder das Festival geistlicher Musik in der weltweit einzigartigen Orgellandschaft der Krummhörn statt.

(Foto: albersHeinemann
Tobias Albers-Heinemann, pixabay.com, CC0)

Der Krummhörner Orgelfrühling ist das Festival geistlicher Musik im Nordwesten Deutschlands Historische Instrumente von zum Teil europäischer Bedeutung aus mehr als 500 Jahren bilden in den herrlichen Klangräumen der Krummhörner Kirchen eine weltweit einzigartige Orgellandschaft.

Nicht nur geografisch, auch kulturell ragt der zwischen Greetsiel und Emden gelegene Landstrich aus der ostfriesischen Halbinsel heraus: In fast jedem der 19 Dörfer sind historische Kirchen zu finden, deren älteste aus dem 13. Jahrhundert stammt. Einzigartig ist damit die Zahl der historischen Orgeln auf einem so engen Raum, wobei einige zu den weltweit ältesten gehören. Somit ist die Krummhörn der ideale Ort für Orgelfreunde aus der ganzen Welt.

Der nächste Krummhörner Orgelfrühling findet statt vom 8. bis 13. Mai 2018. Auf dem Programm stehen wieder zahlreiche Orgelkonzerte in den historischen Kirchen der Krummhörn, aber auch Lesungen, Workshops und Gottesdienste.

Veranstalter des Krummhörner Orgelfrühlings ist der Synodalverband Nördliches Ostfriesland der evangelisch-reformierten Kirche, die von zahlreichen Sponsoren und Institutionen unterstützt werden.

 

Karten

Tickets für die Konzerte bekommen Sie selbstverständlich bei uns in den Tourist Informationen in Greetsiel und Pewsum.

Kontakt:

Zur Hauener Hooge 11, Greetsiel / Burgstraße 5, Pewsum

26736 Krummhörn

Tel.: 04926 91880

E-Mail: info@greetsiel.de

Außerdem sind Karten erhältlich bei Nordwest Ticket unter www.nordwest-ticket.de oder Tel: 0180 6999000767.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Redaktion NOR-A

Hier schreibt die Redaktion von NOR-A, bestehend aus Arne Fiebig (af), Georg Frost (gf), Timo Schneider (ts) und Lisa de Vries (lv).

Schreiben Sie einen Kommentar