Aststurz und Gartenfeuer

Die Freiwillige Feuerwehr Norden musste einen Ast absägen, der auf einen Parkplatz zu stürzen drohte, und einen Brand in einem Süderneulander Garten löschen.

Drehleitereinsatz am Jan-ten-Doornkaat-Koolman-Platz (Foto: O. Prigge)

Am Freitagabend, 2. März rückte die Freiwillige Feuerwehr Norden zum Jan-ten-Doornkaat-Koolman-Platz aus. Dort drohte ein Ast, welcher über der Zufahrt zu einem größeren Anwohnerparkplatz war, zu brechen und hinabzufallen.

Um die Gefahr für die Anwohner sowie Passanten zu beseitigen, wurde die Drehleiter eingesetzt. Mit einer Motorsäge konnte der beschädigte Ast Stück für Stück abgetragen werden. Somit war die Gefahr nach etwa zwei Stunden beseitigt und der Einsatz konnte beendet werden.

 

Feuer in einem Garten

Feuer in einem Garten in der Schmiedestraße (Foto: T. Weege)

Auf einem Grundstück in der Schmiedestraße im Norder Ortsteil Süderneuland I haben am Dienstagnachmittag, 6. März eine Hecke, ein Komposthaufen sowie ein Zaun gebrannt. Ein Passant hatte das Feuer gegen 16 Uhr entdeckt und die Feuerwehr gerufen als auch die Grundstückseigentümerin informiert. Diese befand sich im Haus und hatte von dem Brand in ihrem Garten noch gar nichts mitbekommen.

Werbung:

Die Freiwillige Feuerwehr Norden löschte den Brand und übergab die Einsatzstelle an die Polizei zur Brandursachenermittlung.

(Freiwillige Feuerwehr Norden – Team Medienbetreuung & Einsatzdokumentation, Oliver Prigge, Thomas Weege)

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar