Ladendiebe, Brände, Streit

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um Ladendiebstahl in Norden, diverse Brände und einen handfesten Streit im Neuen Weg.

Altkreis Norden (ots) – In Dornum ist ein Unbekannter zwischen Montag, 20:06 Uhr, und Dienstag, 27. Februar, 7:50 Uhr, gegen das Überdach einer Tankstelle, Schatthauser Straße, gefahren. Die Verkleidung wurde dadurch beschädigt. Anschließend entfernte er sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen LKW, weiteres ist nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04933 2218.

Unbekannte haben zwischen Dienstag, 21 Uhr, und Mittwoch, 17 Uhr, von einer Baustelle in Norden, Westermarsch I, diverse Werkzeuge entwendet. Dabei handelt es sich unter anderem um Bohrhammer, Kreissäge, Stichsäge sowie Schleifwerkszeug. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Die Polizei hat in Norden, Norddeicher Straße, am Mittwoch, 28. Februar gegen 15:30 Uhr den Fahrer eines VW Golf kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 24-Jährige unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Vortest fiel positiv aus. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Ein eingeschalteter Heizlüfter in einer Garage ist Ursache für eine Verpuffung, die sich am Mittwoch gegen 9:30 Uhr in Norden, Weidenweg, ereignet hat. Dabei wurde das Garagentor aus seiner Halterung gerissen, ein Mülleimer und ein Kunststoffeimer gerieten in Brand. Diese wurden von der Feuerwehr Norden gelöscht. Die Bewohner im angrenzenden Haus wurden nicht verletzt.

In Marienhafe haben Unbekannte zwischen Mittwoch, 21:45 Uhr, und Donnerstag, 1. März, 11:15 Uhr, ein Vorderrad eines roten Audi gestohlen. Geparkt war er in der Straße Tjücher Campen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04934 4129.

In Norden haben aufmerksame Zeugen am Donnerstag, 1. März fremde Personen auf einem Grundstück, Brückstraße, bemerkt und den Eigentümer informiert. Als dieser gegen 19:07 Uhr Zuhause eintraf, fand er dann einen Mann in seiner Küche vor. Dieser sprach ihn in akzentfreiem Deutsch an und floh anschließend vom Tatort. Der Unbekannte soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und lange blonde Rasterlocken haben. Er ist schätzungsweise 1,80 Meter groß und schlank. Bekleidet war er mit einem dicken hellgrauen Schal und einer dicken hellgrauen Jacke. Gesehen wurde auch ein zweiter Mann, der schwarze Haare und einen hellen Teint haben soll. Weiteres ist nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

In Upgant-Schott wurde am Donnerstag gegen 16:10 Uhr ein VW Transporter beschädigt. Abgestellt war er in der Straße „Am Sandkasten“. Der Schaden wurde ersten Ermittlungen zufolge beim Zurücksetzten eines anderen Fahrzeugs verursacht. Dabei könnte es sich um ein grünes Auto mit Norder Kennzeichen gehandelt haben. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Norden hat ein Unbekannter am Donnerstagabend glühende Grillkohle auf den Seitenstreifen der Straße Timmermannsweg geschüttet. Dadurch geriet der Bewuchs (Schilf und Gras) in einer Länge von rund 16 Metern in Brand. Ein Zeuge hatte das Feuer gegen 18:40 Uhr bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Gelöscht wurde der Brand durch die Feuerwehr Norden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Werbung:

Am Donnerstag (01.03.2018) ereignete sich gegen 16:10 Uhr in Upgant-Schott im Einmündungsbereich Am Sandkasten / Kirchstraße ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher beim Zurücksetzen vmtl. mit einer Anhängerkupplung gegen den Transporter eines hinter ihm stehenden Beteiligten fuhr und diesen beschädigte. Das Manöver wurde durchgeführt, um einem Bus das Einbiegen von der Kirchstraße in die Straße Am Sandkasten zu ermöglichen. Bei dem unfallverursachenden Pkw, der die Unfallstelle in Richtung Rechtsupweg unerlaubt verließ, soll es sich um einen grünen Kombi oder Van mit Norder Kennzeichen (NOR) gehandelt haben. Hinweise an die Polizei Norden (Tel. 04931-9210)

Ein 34-jähriger Mann aus Emden befuhr am Freitag, 2. März gegen 17:30 Uhr mit seinem Pkw die Uffenstraße in Norden, als er von der Polizei kontrolliert wurde. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann keinen Führerschein besaß. Die Weiterfahrt wurde daraufhin untersagt. Gegen den 34-Jährigen wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

In einem Optiker-Geschäft in der Norder Fußgängerzone kam es am Freitag gegen 14:30 Uhr zu einem Ladendiebstahl, bei dem eine Sonnenbrille im Wert von 70 Euro entwendet wurde. Sofort eingeleitetete Fahndungsmassnahmen der Polizei führten zur Ermittlung einer 30-jährigen Frau und eines 31-jährigen Mannes. Beide hatten sich bereits des Diebesguts entledigt, was von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet wurde. Gegen die Personen wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

In Norden sind Unbekannte in eine Bäckerei, Neuer Weg, eingebrochen. Dazu öffneten sie zwischen Samstag, 3. März, 14:30 Uhr, und Sonntag, 11:45 Uhr, die Eingangstür gewaltsam. Dann durchsuchten die Täter das Innere. Gestohlen wurde Bargeld im unteren vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

In Norden haben Unbekannte vom Hof eines Gewerbetriebes einen Satz Sommerreifen auf Felgen gestohlen. Er wurde von einem dort abgestellten Audi demontiert. Dazu wurde der Wagen auf Steinschutt aufgebockt. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 12 Uhr, und Montag, 8 Uhr.

Am Sonntag, 4. März gegen 02:30 Uhr kam es in einer Wohnung im Neuen Weg in Norden zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern (34 und 39 Jahre alt). Im Verlauf der Streitigkeiten zerschlug der 34-Jährige seinem Kontrahenten eine gefüllte Bierflasche auf dessen Kopf. Der 39-Jährige zog sich eine stark blutende Platzwunde zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in die Norder Klinik gebracht. Gegen den Täter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bereits um 01:10 Uhr hatte der 34-Jährige Bekanntschaft mit der Polizei gemacht, als er an der Anschrift im Neuen Weg eine Fensterscheibe beschädigte. Hier wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung gegen ihn eingeleitet.

In einem Einfamilienhaus in Upgant-Schott, Schottjer Straße, ist am Sonntag gegen 12:25 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner des Hauses hatten den Brand rechtzeitig bemerkt, der durch die Feuerwehr Upgant Schott gelöscht werden konnte. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von einem technischen Defekt als Ursache aus. Die Höhe des Schadens ist noch unklar.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar