Kulturförderung 2015 der Ostfriesischen Landschaft

Die Vernetzung von Netzwerken ist das Ziel des Kulturnetzwerk Ostfriesland. Bei dem Kulturnetzwerk Ostfriesland beteiligen sich rund 30 kulturelle Netzwerke, die mindestens rund 5.000 Kulturschaffende und -Veranstalter direkt ansprechen und erreichen. Insgesamt wurden 500.000 Besucher im Jahr 2013 gezählt. Foto: Miriam Müller, Collage BeBold, Aurich 2013.

Bis zum 31. Oktober 2014 können bei der Ostfriesischen Landschaft Anträge auf Förderung kultureller Projekte gestellt werden. Die gesamte Fördersumme beläuft sich auf ca. 140.000 Euro. Diese Mittel werden zur Unterstützung regionaler Kulturprojekte im Jahr 2015 eingesetzt. Obwohl die Zielvereinbarung mit dem Land Niedersachsen für die neue Förderperiode noch nicht unterschrieben ist, können Anträge vorbehaltlich gestellt werden. Gefördert wird maximal die Hälfte der Gesamtkosten des

Weiterlesen

Journalistenpreis für Holger Bloem (Ostfriesland Magazin)

Brachte dem Norder Journalisten Holger Bloem eine Auszeichnung ein: die Insel Rottumerplaat. (Foto: Sphinx / Wikipedia, cc-by-sa 3.0)

Die Gewinner des Journalistenpreises 2013/2014 des Niederländischen Büros für Tourismus & Convention (NBTC) stehen fest. Die mit jeweils 1.000 Euro in den Kategorien „Tageszeitungen“, „Magazine/Zeitschriften“ und „Online“ dotierten Auszeichnungen gehen an René Hamann (taz.die Tageszeitung“), Holger Bloem (Ostfriesland Magazin) und Gabi Böhm (www.trierkids.de). Der Preis wird im Rahmen einer kleinen Feier durch den Generalkonsul

Weiterlesen

„Jalda und Anna – Erste Generation danach“

Am 12. Juni wird im Rahmen des frauenORTES Recha Freier der Film „Jalda und Anna – Erste Generation danach“ gezeigt. (Foto: © déjà-vu film UG)

Am 12. Juni wird in Norden ein weiterer Film im Rahmen des frauenORTES Recha Freier gezeigt.

„Es darf Spaß machen, jüdisch zu sein“, so Jalda Reblin zu Beginn des Films „Jalda und Anna – Erste Generation danach“. Dann fügt sie hinzu „Das ist jetzt sehr verkürzt formuliert. Der Weg, der dazwischen liegt, war heftig.“

Im Rahmen des frauenORTES Recha Freier wird der Film vom Mehrgenerationenhaus Norden und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Norden am Donnerstag, den 12. Juni

Weiterlesen

„Ostfriesland-Medien“ im Online-Katalog

Der Online-Katalog macht das regionale Filmarchiv des Medienzentrums Norden zugänglich. (Foto: Janina Pauw, Medienzentrum Norden)

Ein Online-Katalog macht das regionale Filmarchiv des Medienzentrums Norden zugänglich

Im Laufe der letzten Jahrzehnte sind im Landkreis Aurich viele Filmaufnahmen entstanden. Oft sind gerade private Aufnahmearchive ein wahrer Fundus interessanter, historischer Ansichten der Region. Das Medienzentrum Norden des Landkreises Aurich sammelt und archiviert solche Aufnahmen und hat inzwischen eine ganze Reihe von thematischen Zusammenschnitten erstellt.

Der neue Online-Katalog „Ostfriesland-Medien“

Weiterlesen

Äthiopien gestern und heute

Eindrucksvolle Bilder wie dieses zeigt der Dia-Vortrag von Werner Niebel am 28.11. in der Stadtbibliothek Norden (Foto: W. Niebel)

Dia-Vortrag von Werner Niebel am 28.11. in der Stadtbibliothek

Am Donnerstag, den 28. November um 19 Uhr wird Werner Niebel in einem Dia-Vortrag in der Stadtbibliothek Norden über seine Reise nach Äthiopien berichten.

Welch geheimnisvoller Klang: Abessinien und der „Löwe von Juda“. Land hinter den Wolken im fernen Afrika. Christlicher Staat seit 500 nach Christus.

Neben Armenien und Georgien ist Äthiopien

Weiterlesen

Filmfest Emden-Norderney: Georg Maas bekommt NDR Filmpreis für den Nachwuchs

Hamburg (ots) – Der diesjährige NDR Filmpreis für den Nachwuchs geht an Georg Maas für sein Werk „Zwei Leben“. Holger Ahäuser, Leiter des NDR Studios Oldenburg, überreichte Maas die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung am Sonntag, 9. Juni, im Rahmen des 24. Internationalen Filmfests Emden-Norderney. Der NDR Filmpreis für den Nachwuchs wird für die Regie eines deutschen Erstlings- oder Zweitlings-Spielfilms verliehen, der im Rahmen der Wettbewerbsaufführungen die höchste

Weiterlesen

Keine einsame Insel

(Foto: Schneider)

(Norderney) In Norderney ist manches anders als auf dem Festland. Das Hotel- und Gaststättengewerbe hat eigene Inseltarifverträge und im Kurtheater finden während der Saison Veranstaltungen statt, von denen auch die größeren Städte in Ostfriesland nur träumen können. Ob neben den großen Namen und bombastischen Events aber auch Platz für eine eher experimentelle Kleinkunst ist, hat sich Dagmar Thieß gefragt. Die Kölnerin ist Ostfriesland seit ihrer Kindheit verbunden, in der sie ihre

Weiterlesen

Leerstellensuche

(Foto: Schneider)

Ende 2010 fanden sich drei der 2.000 Seelen Leezdorfs zusammen. Sie wollten nicht mehr hinnehmen, dass ihr Brookmerlander Flecken zu klein für ein eigenes Kulturangebot ist.

(Leezdorf) Räumlichkeiten in zentraler Lage waren zufällig frei und so wurde auf die Initiative von Christel und Manfred Wirringa sowie Tim von Lindenau der Leezder Kultur-Forum e.V. gegründet. Das liebevoll „Kufo“ abgekürzte Projekt einer dörflichen Bildungs- und Begegnungsstätte erhielt bald Unterstützung von

Weiterlesen

Kein Kunstfehler

(Foto: Lisa de Vries)

Der Gang zum Arzt kann auch unverhofft zum Kulturgenuss führen, wenn der Mediziner die weißen Wände seines Wartezimmers in den Dienst der Kunst stellt. NOR-A geht also zum Orthopäden.

(Norden) Muss man eine Arztpraxis aufsuchen, da erwartet man Gedränge bei der Anmeldung, Husten, Schnaufen, Schmerzensschreie oder stilles Leiden im Wartezimmer, Wände mit Schaubildern behängt, auf denen man sieht, was beim Menschen alles kaputtgehen kann, Aufforderungen, sich schleunigst impfen zu lassen und

Weiterlesen