Herausforderung oder Kahlschlag?

In der vergangenen Ausgabe berichtete NOR-A über die Kulturinfarkt-Debatte und fragte, ob es auch im Altkreis zu viel vom Gleichen gäbe. Werner Krosse, Abteilungsleiter für Kulturarbeit und Kulturelle Bildung an der KVHS Norden, meint dazu:

Im Kulturbetrieb ist sicherlich manches zu hinterfragen. Aber ob die Autoren mit ihrem Buch „Kulturinfarkt“ eine sinnvolle Diskussion angeschoben haben, ist zweifelhaft. Mit so radikalen Positionen kann man populistisch in Weiterlesen

Zu viel vom Gleichen?

Ostfriesisches Teemuseum im Alten Rathaus Norden (Foto: ts / cc-by-sa)

Kulturinfarkt im Altkreis Norden?

(Norden) Im Onlinelexikon Wikipedia heißt es, Länder und Kommunen würden jede Theaterkarte mit durchschittlich 95,74 Euro subventionieren. Da fragt sich jeder, der mit den Namen Wagner, Frisch und Strauß erstmal Pizza und Jeans verbindet, ob man mit dem Geld nicht besser Krippenplätze schaffen oder Schlaglöcher schließen könnte. Warum soll der Malocher mit seinen Steuern dem Oberstudienrat den Opernplatz finanzieren, während er selbst seine Zerstreuung Weiterlesen