Natürlich. Lecker. Gesund. Dank machtvoller Weggefährten!

Das vielseitige Handbuch der Brookmerlander Kräuterhexe geht in die zweite Auflage

In ganz Ostfriesland ist sie als Brookmerlander Kräuterhexe bekannt: Seit Jahren zeigt Dagmar Michel auf ihren Kräuterexkursionen, was wirklich und auf natürliche Weise wirkt. Im Herbst veröffentlichte die Kräuterhexe ihr erstes Buch. Es verkaufte sich so erfolgreich, dass der catware.net Verlag nun die zweite Auflage ausliefert.

Die

Weiterlesen

Bücher für den Altkreis Norden

(Norden) Der catware.net Verlag stellt seine Edition NOR-A vor, in der fortan Bücher für den Altkreis Norden erscheinen. Die Reihe startet mit zwei Titeln, die ab sofort über den Buchhandel oder portofrei direkt beim Verlag erhältlich sind:

Dagmar Michel: Machtvolle Weggefährten (2012)
Taschenbuch, 110 Seiten, ISBN 9783941921191, 11,90 Euro

Die Brookmerlander Kräuterhexe stellt – durchgehend vierfarbig illustriert von der Osteeler Malerin Elisabeth Focken – zehn ostfriesische Wild

Weiterlesen

Watt ist Kunst, Onno B.?

Die Ausstellung "Watt ist Kunst" findet Ende Juni bereits zum dritten Mal statt. (Foto: ts / cc-by-sa)

„Die Flut kommt, die Ebbe geht. Watt bleibt, ist Kunst.“ Unter diesem Motto fand eine Kunstausstellung der ungewöhnlichen Art am Wochenende nicht nur Petri Wohlwollen. Bei strahlendem Sonnenschein lud Werner Hessing in seinen idyllischen Garten in Utlandshörn, direkt hinterm Deich ein. Neben seinen eigenen Kunstwerken aus dem Treibgut der Leybucht waren die Werke dreier weiterer Künstler ausgestellt.

Hessings Lebensgefährtin Brigitte Götz hat auch im Zivilberuf mehr mit Kunst

Weiterlesen

Neues von NOR

(Norden) In Sachen Kennzeichenliberalisierung gibt es Neuigkeiten. Wie in NOR-A Nr. 2 berichtet sind die Pläne, einst ausgelaufene Kennzeichen wie das NOR für den Altkreis Norden wieder einzuführen, zwar weit gediehen, aber noch nicht beschlossen. Erwartungsgemäß wurde die Gesetzesänderung nicht vor der parlamentarischen Sommerpause in den Bundesrat eingebracht.

Jetzt meldet die Tagesschau, Bundesverkehrsminister

Weiterlesen

Unter Brüdern

(Foto: Ralf Roletschek / Wikipedia)

(Norden) Ein Partner muss kein Freund sein, schon gar nicht muss die Verbindung brüderlicher oder schwesterlicher Art sein, von Liebe ganz zu schweigen. Was in anderen Sprachen als „Schwesterstadt“ oder „Städtefreundschaft“ im Wörterbuch steht, wird auf Deutsch nüchtern „Städtepartnerschaft“ genannt. Norden rühmt sich zweier solcher Partnerschaften. Neben der zum britischen Bradford-on-Avon, die seit 1969 u.a. von der gemeinsamen Liebe zum Kabu- und Rudersport

Weiterlesen

Deichbau – Fausts Weisheit letzter Schluss

(Norden) Der Rolle des Altkreises Norden als Dreh-, Angel- und Mittelpunkt der Erde angemessen ist sein Rang in der Weltliteratur. NOR-A hat mit Heinrich Heines Norderney-Reise bereits ein Beispiel vorgestellt. Von Gerd-Dieter Köther kommt nun der Hinweis auf den zweiten Teil von Goethes Faust-Tragödie.

Der Deichbau im Altkreis Norden ist das Letzte, was Goethes Faust bei der Frage nach dem Sinn des Lebens (zu Lebzeiten) einfällt.

 

Im fünften Akt ist Faust, der im Streben nach dem Sinn

Weiterlesen

Keine einsame Insel

(Foto: Schneider)

(Norderney) In Norderney ist manches anders als auf dem Festland. Das Hotel- und Gaststättengewerbe hat eigene Inseltarifverträge und im Kurtheater finden während der Saison Veranstaltungen statt, von denen auch die größeren Städte in Ostfriesland nur träumen können. Ob neben den großen Namen und bombastischen Events aber auch Platz für eine eher experimentelle Kleinkunst ist, hat sich Dagmar Thieß gefragt. Die Kölnerin ist Ostfriesland seit ihrer Kindheit verbunden, in der sie ihre

Weiterlesen

Maislabyrinth im Wasser

(Upgant-Schott) Aufgrund der anhaltend schlechten Witterung muss das für August geplante Schottjer Maislabyrinth in diesem „Sommer“ ausfallen. Der Heimatverein Schottjer Dreesche e.V. zeigt sich jedoch entschlossen, kommendes Jahr einen erneuten Versuch zu unternehmen. Und vielleicht gibt es 2013 ja wirklich wieder eine Jahreszeit namens Sommer.

JULIUS-Club 2012 und neue Bücher

(Norden) Nicht nur der Sommer kommt so langsam in Norden an, auch eine Lesefieberwelle ist im Anmarsch: Vom 6. Juli bis zum 6. September 2012 stehen in zahlreichen Bibliotheken 100 aktuelle Buchtitel der Kinder- und Jugendliteratur zur Ausleihe bereit, daneben bieten die Bibliotheken vor Ort ihren JULIUS-Club-Mitgliedern Partys, Workshops und andere Veranstaltungen an. Junge Leser im Alter von 11 bis 14 Jahren können als Club-Mitglieder ihre gewünschten Titel in den JULIUS-Club-Bibliotheken

Weiterlesen

NOR-A Nr. 2 (Juni 2012) ist da!

(Norden) Bereits vor Pfingsten ist die zweite Ausgabe des neuen Kulturanzeigers NOR-A erschienen. Ein Großteil der Auflage wurde im Altkreis Norden mit der Post verteilt, der übrige Teil liegt inzwischen an allen Auslagestellen kostenlos zum Mitnehmen bereit. Außerdem können Sie sich die Juni-Ausgabe hier als PDF (1,3 MB) herunterladen.

Und das sind einige der Themen in NOR-A Nr. 2:

LEEZDORF: Ist der Flecken im Brookmerland zu klein für Kultur? Nix da!HAGE: Kunst als Antwort auf die Frage

Weiterlesen

Neptuns Vorgarten

(Foto: Jochen Dierschke)

Queller und Strandaster sollte jeder Ostfriese kennen. Sie sind typische Pflanzen der Salzwiesen, die zu erkunden nicht nur Touristen vorbehalten ist, sondern auch den Einheimischen lockt.

(Greetsiel) Das Nächste ist das Fernste. Denn oft genug belässt man es bei dem Gedanken, die Kultur- und Ausflugsangebote zu Hause immer noch ein anderes Mal wahrnehmen zu können. Im Altkreis Norden ist es nicht anders, wo das Weltnaturerbe Wattenmeer vor den Haustüren liegt. Wie wenig man als Einheimischer

Weiterlesen

Herausforderung oder Kahlschlag?

In der vergangenen Ausgabe berichtete NOR-A über die Kulturinfarkt-Debatte und fragte, ob es auch im Altkreis zu viel vom Gleichen gäbe. Werner Krosse, Abteilungsleiter für Kulturarbeit und Kulturelle Bildung an der KVHS Norden, meint dazu:

Im Kulturbetrieb ist sicherlich manches zu hinterfragen. Aber ob die Autoren mit ihrem Buch „Kulturinfarkt“ eine sinnvolle Diskussion angeschoben haben, ist zweifelhaft. Mit so radikalen Positionen kann man populistisch in

Weiterlesen