Johannes Diekhoff am Vorlesetelefon

Noch bis zum 19. Dezember 2017 ist Johannes Diekhoff, verstorben 2013, mit seinem plattdeutschen Text „De veer Keersen“ am Vorlesetelefon Ostfriesland zu hören.

Dem weit über Ostfriesland hinaus bekannten Pädagogen und Schriftsteller wurden für sein langdauerndes Wirken – u. a. um internationale Verständigung und Aussöhnung – vom Land Niedersachsen und von der Ostfriesischen Landschaft hohe Auszeichnungen verliehen.

Hörgut über das Telefon Tag und Nacht abrufbar gibt es in Ostfriesland seit dem Mai 1984. Johannes Diekhoff und sein Freund Ewald Christophers haben damit begonnen, und immer noch wird diese telefonische Geschichtenvermittlung von einigen hunderten Anrufern pro Monat genossen. Bis zu 30 Autorinnen und Autoren aus Ostfriesland sind jährlich in 14-tägigem Wechsel auf Plattdeutsch oder Hochdeutsch hören.

Zu hören ist der von Johannes Diekhoff gesprochene Beitrag rund um die Uhr unter der Telefonnummer 04941- 699944. (Anrufer aus dem Ortsnetz Aurich ohne Vorwahl.) Nähere Informationen über den Autorenkreis finden Sie unter: www.ak-ostfriesischer-autoren.de

Werbung:

Über Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.