Weihnachten in Norden

Die Feuerwehr Norden hat den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz aufgestellt. Für „Norden im Licht“ und die Eisbahn werden Teile der Innenstadt gesperrt.

Feuerwehr stellt Weihnachtsbaum auf dem Torfmarkt auf. (Foto: T. Weege)

Damit der Norder Weihnachtsmarkt auf dem Torfmarkt auch in diesem Jahr wieder einen schönen Weihnachtsbaum präsentieren kann, ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am Freitagnachmittag in den Lütetsburger Wald gefahren. Dort hatte der Weihnachtmarktveranstalter, der IG Ludgeri-Weihnachtsmarkt e.V., bereits einen Tannenbaum ausgesucht.

Die Feuerwehrleute fällten den Baum und luden ihn mit einem Kran auf einen Tieflader der Firma Tell Bau. Danach wurde der über elf Meter lange Baum zum Torfmarkt transportiert und dort aufgestellt. Mithilfe der Drehleiter brachten die Feuerwehrleute die Lichterkette an. Nach vier Stunden war die weihnachtliche Aktion beendet. Überrascht und zugleich erfreut waren die Feuerwehrleute über einige Mitbürger, die ihnen spontan ihren Dank für ihr Engagement aussprachen.

 

Weihnachten – Norden im Licht 2017

Die Stadt Norden hat auf Antrag des Veranstalters für die Durchführung der Veranstaltung “Weihnachten – Norden im Licht 2017/2018” in Norden von Donnerstag, d. 23.11.2017, 18:00 Uhr bis Dienstag, d. 09.01.2018, ca. 18.30 Uhr nachfolgende verkehrsbeschränkenden bzw. verkehrslenkenden Maßnahmen angeordnet:

Werbung:

1. Gesperrt wird die Osterstraße (von der Einmündung zu den Straßen Neuer Weg / Kleine Mühlenstraße bis zur Einmündung zu den Straßen Am Markt / Uffenstraße)

2. Der Lieferverkehr im Bereich der Straße “Neuer Weg” ist nur außerhalb des Veranstaltungsbereiches zulässig. Auf die vorhandene Beschilderung ist zu achten.

3. Der Radfahrerverkehr wird in den Straßen “Neuer Weg” und Osterstraße täglich in der Zeit von 19:00 Uhr bis 10:00 Uhr (Nebenzeit) freigegeben.

Weitere für die Sicherheit und Leichtigkeit des Straßenverkehrs notwendige Maßnahmen können jederzeit, auch mündlich, angeordnet werden.

 

Eisbahn im Bereich der Osterstraße (Mittelmarkt)

Die Stadt Norden hat auf Antrag des Veranstalters für den Auf- u. Abbau sowie für die Inbetriebnahme einer Eisbahn ab Freitag, d. 24.11.2017, 07:00 Uhr bis einschließlich Freitag, d. 05.01.2018 nachfolgende verkehrsbeschränkenden bzw. verkehrslenkenden Maßnahmen angeordnet:

1. Gesperrt wird die Osterstraße (Mittelmarkt) im Bereich von der Einmündung Am Markt (Ostseite)/Uffenstraße ca. bis zum Marktpavillon.

2. Die Haltestellen der Busunternehmen, die sonst von der Osterstraße (Mittelmarkt) zwischen der Kreuzung Uffenstraße/Am Markt (Ostseite) und der Kreisverkehrsanlage “Am Markt” aus abfahren, werden für die Dauer der Sperrung zur Norddeicher Straße (beim Gymnasium) und zur Klosterstraße verlegt.

3. Der Taxenstand befindet sich für die Dauer der Sperrung westlich neben dem Zelt der Eisbahn (in Höhe des Glockenturmes) in der Osterstraße (Mittelmarkt).

4. Eine Umleitung erfolgt entsprechend der Beschilderung und ist zu beachten.

Weitere für die Sicherheit und Leichtigkeit des Straßenverkehrs etwa notwendige Maßnahmen können jederzeit, auch mündlich, angeordnet werden.

Werbung:

Über Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.