Großeinsatz nach Gasaustritt

Am Montagvormittag, 10. April musste die Freiwillige Feuerwehr Norden wegen eines Gasaustritts in der Brückstraße ausrücken.

Passanten hatten vor einem leerstehenden Wohn- und Geschäftshaus intensiven Gasgeruch wahrgenommen und Polizei verständigt. Die Polizeibeamten bestätigten die Wahrnehmungen und forderten um 10.50 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Norden nach. Diese rückte mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften an. Atemschutzgeräteträger gingen zunächst mit einem Messgerät vor. In einem von außen zugänglichen Keller sprang das Messgerät an und warnte vor einem explosiven Gas-Luft-Gemisch. Nach einer kurzen Kontrolle des zum Abbruch bereitstehenden Hauses nach Personen zogen sich alle Einsatzkräfte zurück und begannen umliegende Häuser sowie eine Baustelle zu evakuieren. Die Brückstraße wurde komplett abgesperrt. Der Anlieferungshof des Einkaufszentrums Norder Tor diente den Einsatzkräften als Bereitstellungsraum. Die ebenfalls alarmierten Stadtwerke Norden sperrten die Gasversorgung in der Straße ab. Näher als 50 Meter durfte niemand an das Gebäude herantreten. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke versammelten sich immer wieder um Einsatzleiter Thomas Weege und stimmten das weitere Vorgehen ab und ließen eine Stunde lang das Gas durch den vorherrschenden, kräftigen Wind verdünnen. Nach rund einer Stunde war das Gemisch soweit verdünnt, dass die Explosionsgefahr gebannt war. Bei Messungen in der Kanalisation konnte kein Gas nachgewiesen werden.

Werbung:

Nach eineinhalb Stunden konnten alle Sperren wieder zurückgenommen werden und die Anwohner zurück in ihre Häuser. Das Norder Tor war von der Evakuierung nicht betroffen. Nachdem die Feuerwehr das Gebäude noch ausgiebig mit einem Überdrucklüfter belüftet hatte, war der Einsatz beendet. Die Herkunft des Gases ist unklar. Gegen 13.15 Uhr war der Einsatz vollständig beendet.

(Freiwillige Feuerwehr Norden – Team Medienbetreuung & Einsatzdokumentation, Thomas Weege)

Werbung:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Zwei Erwachsene hat die Freiwillige Feuerwehr Norden am Montagabend aus einem Fahrstuhl im Einkaufszentrum "Norder Tor" befreit. Das Ehepaar war gegen 19 Uhr nach dem Einkauf in einen Lift im Erdgeschoss eingestiegen, um so auf das Parkdeck zu ihrem Auto zu gelangen. Nach nur eineinhalb Metern blieb der Fahrstuhl dann…
  • Altkreis Norden (ots / T. Weege) - Ein unbewohntes Bauernhaus ist am Donnerstag im Ortsteil Westermarsch I in Brand geraten. Der ehemalige Wohnteil des Gebäudes am Enneweg stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits komplett in Flammen. Am Abend des 3. April, gegen kurz vor 18.00 Uhr, hatte sich ein Anwohner…

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.
Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar