Prinzipien, Ethik, Moral?

Am Dienstag, 28.03.2017 gibt es in der KVHS Norden einen Vortrag zur Moralphilosophie mit diversen Gedankenexperimenten.

Porträt des Aristoteles im Louvre nach Lysipp – Eric Gaba (User:Sting), CC BY-SA 2.5

Was als moralisch verwerflich oder als gut gelten kann, beschäftigt die Philosophie seit Jahrtausenden. Lange gaben Religion und Tradition die Werte vor, aber seit der Aufklärung müssen moralische Urteile gerechtfertigt werden.

Am Dienstag, 28.03.2017, 19:30 Uhr hält Timo Schneider in der KVHS Norden einen Vortrag zur Moralphilosophie mit diversen Gedankenexperimenten: Anhand von Beispielen und moralischen Zwickmühlen werden die drei wichtigsten Ethik-Typen in der Philosophie und ihre prominenten Vertreter_innen vorgestellt. In der anschließenden Diskussion werden moralische Positionen auf aktuelle Herausforderungen in Politik und Gesellschaft angewandt. Gemeinsam wird überlegt, wie diese Dilemmata zu lösen wären. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Werbung:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Vortrag stellt am 18. Mai in der KVHS Norden den ostfriesischen Phänomenologen Wilhelm Schapp und seine Philosophie der Geschichten vor.
  • Die deutsche Familienpolitik ist das Thema des Vortrags von Dr. Martin Bujard (Wiesbaden) am 8. März, 18:45 Uhr in der KVHS Norden.

Über Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.
Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar