Norder verteidigen Boßeltitel in Pasewalk

Der sportliche Antrittsbesuch von Vertretern der Stadt Norden in der vorpommerschen Partnerstadt verlief für die Ostfriesen äußerst erfolgreich.

Eine Delegation aus Norden ist am vergangenen Wochenende nach Pasewalk in Vorpommern (nahe der polnischen Grenze) gereist, um am 20. Bürgermeisterboßeln in der Partnerstadt teilzunehmen. Die Norder Mannschaft – bestehend aus Bürgermeister Heiko Schmelzle, seiner Stellvertreterin Barbara Kleen und deren Ehemann, dem technischen Geschäftsführer der Stadtwerke Wolfgang Völz, Uwe Müller von der Stadtverwaltung und Feuerwehr Norden – wurde verstärkt durch den Ostfriesen Klaas Eilers, der ein großes Call-Center in Pasewalk leitet. Nach einem sportlich ausgeglichenen Wettkampf konnte sich das Norder Team in einem Starterfeld von 10 Mannschaften (auch aus Polen) auf den letzten Metern aufgrund der besseren Technik durchsetzen.

v. l. n. r.: Rüdiger Behrendt (GF Stadtwerke Pasewalk), Wolfgang Völz (GF Stadtwerke Norden), Claas Eilers (Leiter Call-Center Pasewalk – aus Ostfriesland stammend), Barbara Kleen (Stellv. Bürgermeisterin) und deren Ehemann Jan Kleen, Oliver Thiede (Stadtwerke Pasewalk), Heiko Schmelzle (Bürgermeister Norden), Uwe Müller (Feuerwehr und Stadtverwaltung Norden) und Sandra Nachtweih (Bürgermeisterin Pasewalk) (Foto: Stadt Norden)

Die Pasewalker Stadtverwaltung hatte für das Wochenende ein interessantes Programm vorbereitet. Eine 3-stündige Stadtführung umfasste Themen der Verwaltung, des Einzelhandels und des städtischen Denkmalschutzes.

Werbung:

Am Rande des Programmes blieb aber für die Teilnehmer aus Pasewalk, Police (Polen) und Norden ausreichend Zeit, um über Verwaltungs-, Energie- und Versorgungs- und Feuerwehrthemen in geselliger Runde ins Gespräch zu kommen. Ein Gegenbesuch der Pasewalker in Norden ist bereits ins Auge gefasst.

Werbung:

Über Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.