Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Ein real-fiktives Kabarett-Liebespaar ist mit seinem Programm „PARADIESSEITS“ am 03.02. im Bürgerhaus Norden zu sehen.

Das Kabarettduo “Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie” ist am Freitag, dem 3. Februar um 20 Uhr zu Gast im Bürgerhaus.

Da nächtliche Diskussionen und Dichterwettkämpfe auf ihrer Fensterbank immer unentschieden ausgingen, beschloss das real-fiktive Liebespaar Wiebke Eymess und Friedolin Müller in Zukunft ein Duo zu sein und das Publikum entscheiden zu lassen. Sie gaben sich den nahe liegenden Namen „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ und streunen seit 2008 durch die deutschen Lande.

Ein real-fiktives Kabarett-Liebespaar ist mit seinem Programm „PARADIESSEITS“ am 03.02. im Bürgerhaus Norden zu sehen. (Foto: Anna Schattenbrunner)

Wiebke Eymess ist Autorin deprimierender Kurzgeschichten „mit der Leichtigkeit und skurrilen Finesse einer F.-K.-Waechter-Zeichnung.“ (DIE ZEIT) Die passionierte Pastaköchin ist Sängerin bei der Swingband PINKSPOTS, war Fremdsprachenkorrespondentin, Journalistin und Dozentin, bis sie auf ihre Eltern hörte und was anständiges machte, nämlich Kabarett.

Werbung:

Friedolin Müller, der vielseitig begabte Anachronist seiner Zeit schreibt, singt, verdichtet und fotografiert. Zum persönlichen Vergnügen studierte er ein besonders blütenreiches Orchideenfach und hat für sein zartes Alter schon erstaunlich viele Theater und Kleinkunstbühnen von Innen gesehen.

„Paradiesseits heisst ihr neues Programm, ein Programm, das einem Gesamtkunstwerk gleich inszeniert, komponiert ist. Diesseits von Eden und Jenseits aller Genregrenzen haben Wiebke Eymess und Friedolin Müller ihre eigene Form des Kabaretts gefunden: federleichter Witz und unterhaltsamer Tiefsinn, absurd-komische Dialoge und verstörend-schöne bis schön-verstörende Lieder auf Saiten- und zahlreichen Schrumpfinstrumenten.

Die Kunst des Duos ist jung und ungewöhnlich, dabei immer der Kabarett-Tradition verpflichtet. Sie sind durchaus politisch – aber allergisch gegen Politikernamen. Sie kehren lieber vor ihrer eigenen Tür. Vorzugsweise das hinübergewehte Laub vom Baum der Erkenntnis.

Ihr erstes Programm MitternachtSpaghetti wurde von der Presse hochgelobt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Hier zimmerte sich das real-fiktive Liebespaar eine Fensterbank und nebenbei eine eigene Kleinkunst-Welt, die sie mit „Paradiesseits“ wieder bespielen.

Karten für die Veranstaltung am Freitag, dem 03. Februar 2017 um 20 Uhr zum Preis von 15,00 € sind erhältlich

  • bei der Bürgerstiftung unter 0151/21105147,
  • per E-Mail unter kultur@buergerhausnorden.de,
  • auf der Homepage www.buergerstiftung-norden.de,
  • im SKN-Kundenzentrum (Neuer Weg 33, Norden) und
  • an der Abendkasse.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Norden, Am Markt 55, 26506 Norden

Werbung:

Über Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.